News

27.06.2017

EU-EnergieministerInnen wollen Energieverschwendung nicht stoppen

Die europäischen EnergieministerInnen haben sich gestern Abend auf eine nur unzureichende Ausgestaltung der Effizienzpolitik bis 2030 geeinigt. Die MinisterInnen verwässerten den Richtlinienentwurf zur Steigerung der Energieeffizienz deutlich, so dass es nach 2020 nur noch begrenzt Anreize für nationale Effizienzsteigerungen geben wird.

22.06.2017

Abgasskandal Fazit: Unabhängige Kontrollen, das muss die Konsequenz sein.

Die „offiziellen“ Ergebnisse des Bundestags-Untersuchungsausschusses zum Abgasskandal haben schon vor einigen Wochen für Schlagzeilen gesorgt. Demnach konnte kein Versagen von Behörden festgestellt werden und so wurde quasi auch der Bundesregierung im Abgasskandal die Absolution erteilt. Nun legen Bündnis 90/Die Grünen und die Linke ihre Bewertung zum Abschlussbericht vor und kommen zu ganz gegenteiligen Erkenntnissen – im Übrigen in etwa wie auch das Europarlament.

22.06.2017

Kursbuch Kohleausstieg - Szenarien für den Strukturwandel

Lange wurden die wahren sozialen und ökologischen Kosten des Kohleabbaus verdrängt. Doch spätestens seit dem Pariser Klimagipfel 2015 ist das Ende der Kohle auch in Deutschland besiegelt. Politik, Energieversorger, Gewerkschaften, Wissenschaft und Zivilgesellschaft diskutieren daher über Ausstiegsszenarien.

19.06.2017

C20-Gipfel: Internationale Zivilgesellschaft überreicht Bundeskanzlerin ihr Communiqué mit Forderungen an G20

Berlin, 19. Juni 2017 – Zum Abschluss des Civil20-Gipfels in Hamburg hat die internationale Zivilgesellschaft am Montag ihr Communiqué an Bundeskanzlerin Angela Merkel überreicht. Darin formulieren 450 Vertreter_innen aus mehr als 60 Ländern ihre Erwartungen an die G20 und an den G20-Gipfel Anfang Juli. Der Civil20-Gipfel ist der Höhepunkt eines sechsmonatigen Konsultationsprozesses der weltweiten Zivilgesellschaft.

19.06.2017

Koalition des Aufbruchs? Nicht für die Energiewende in NRW

CDU und FDP schieben der Energiewende einen Riegel vor. Zukunftstechnologien sollen ausgebremst, auf Kohlestrom vertraut werden. Die Erneuerbare-Energien-Branche sieht das Energieland Nr. 1 in ernster Gefahr.

19.06.2017

Mitmachangebote im Transformationspavillon auf der Weltausstellung Reformation

Im Juni und Juli finden zahlreiche interessante Veranstaltung im Transformationspavillon statt!

13.06.2017

Breiter internationaler Appell an G20 minus USA: Paris jetzt erst recht umsetzen

Großes Bündnis aus allen G20-Staaten - von Wirtschaft über Gewerkschaften bis zur Wissenschaft - erwartet beim Gipfel in Hamburg Fortschritte im Klimaschutz. Auch ohne die USA.

13.06.2017

Klimaschutz First: 85 konkrete Maßnahmen gegen den Klimakollaps

Deutsche Umwelthilfe (DUH) stellt Schritte gegen Klimakollaps vor – 85 Maßnahmen für die Energie-, Wärme- und Verkehrswende, die die neue Bundesregierung in den nächsten fünf Jahren anpacken muss

02.06.2017

Cottbuser Tagebausee bleibt ungeklärtes Problem

Zum heutigen ersten Spatenstich für den „Cottbuser Ostsee“ weist der Umweltverband GRÜNE LIGA auf die zahlreichen ungeklärten Probleme des geplanten Tagebausees hin, der von der zuständigen Wasserbehörde als „nicht genehmigungsfähig“ bezeichnet wurde.