News

20.10.2017

Tanzaktion: Frischer Wind für den Kohleausstieg

"Es geht um unsere Zukunft", sagen über 100 Schüler*innen der Misereor-Partnerschule St. Marien aus Berlin. Mit einer Tanzaktion vor dem Bundestag setzen sie sich für den Kohleausstieg ein.

20.10.2017

Kohleausstieg in den Jamaika-Koalitionsvertag!

Der Klimawandel zerstört die Lebensgrundlagen der Menschen in den armen Ländern. Deutschland heizt dem Klima mit schmutziger Braunkohle besonders ein; die bisherige Regierung hat den Kohleausstieg blockiert. Jetzt verhandeln CDU/CSU, FDP und Grüne über eine Jamaika-Koalition – schreiben Sie ihnen!

16.10.2017

Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund fordern sozialverträgliche Gestaltung der energetischen Sanierung für mehr Klimaschutz in Gebäuden

Deutscher Mieterbund (DMB) und Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordern von einer neuen Bundesregierung massive Anstrengungen für mehr Klimaschutz zu sozialverträglichen Bedingungen im Gebäudebereich.

13.10.2017

Studie: Konventionelle-Energien-Umlage anderthalbmal so hoch wie EEG-Umlage

Die Neuauflage der Studie „Was Strom wirklich kostet“ des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) zeigt, dass in den Jahren 2016 und 2017 konventionelle Energieträger Zusatzkosten in Höhe von jeweils rund 40 Milliarden Euro verursachten.

12.10.2017

Jetzt auch regierungsamtlich: Deutschland verfehlt sein Klimaziel 2020 krachend

Zu den heute bekannt gewordenen neuen Berechnungen des Bundesumweltministeriums zur Verfehlung des Klimaziels 2020 erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND)

11.10.2017

Solarer Mieterstrom: Großes Ausbaupotenzial vor allem in Berlin, Hamburg und München

Wohnungswirtschaft, Mieterbund, Solarwirtschaft und Energie- und Klimaschutzagenturen stellen Berechnungen für die 20 größten Städte vor Berlin

04.10.2017

Expertenbündnis ruft zur Einführung von CO2-Mindestpreis auf

Um die Ziele bei Klimaschutz, Energie- und Verkehrswende sowie einen nötigen Innovationsschub in der Industrie noch erreichen zu können, sollte die nächste Bundesregierung ein klares CO2-Preissignal setzen.

02.10.2017

Ohne zügigen Kohleausstieg kein ausreichender Klimaschutz

Germanwatch kommentiert die heute erschienene Stellungnahme des Sachverständigenrats für Umweltfragen

28.09.2017

Massive Subventionen Europas für fossile Energieträger

Zwischen 2014 und 2016 haben elf europäische Länder über 112 Mrd. Euro an Subventionen für fossile Energieträger ausgegeben.

26.09.2017

Reaktionen auf die Bundestagswahl 2017

Viele Mitgliedsorganisationen der Klima-Allianz Deutschland äußern sich zu den Ergebnissen und geben ihre Einschätzungen ab, welchen Einfluss diese Wahl auf die Klimapolitik hat.