Talanoa Space bei der Weltklimakonferenz in Bonn eröffnet

Der Talanoa Space in der Bonn Zone des COP23 Konferenzgeländes wurde am Montagmorgen eröffnet.

Gemeinsam mit Vertreter*innen der fidschianischen Regierung und Zivilgesellschaft eröffneten Montagmorgen Bundesumweltministerin Dr. Babara Hendricks, Klima-Allianz Geschäftsführerin Dr. Christiane Averbeck, VENRO Geschäftsführer Dr. Bernd Bornhorst und der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des BDIs Holger Lösch den Talanoa Space.
Talanoa ist eine Art des Austausches und der Diskussion, die in der Tradition Fidschis tief verankert ist. Daher rufen Deutschland und Fidschi gemeinsam zivilgesellschaftliche Akteure dazu auf, während der COP23 Verhandlungen sich über Bemühungen für den Schutz des Klimas und faire Entwicklungsmöglichkeiten für alle Menschen auszutauschen.

Im folgenden sind mehr Informationen und ein Video mit ersten Eindrücken zu finden (das Video ist in englischer Sprache):

https://www.cop23.de/delegierte/talanoa-space/

Zurück

Christiane Hildebrandt

Referentin
christiane.hildebrandt@klima-allianz.de
Telefon: 030/780 899 23