Presse
09.11.2017

Religionen an Jamaika: Wir wollen Kohleausstieg und Verkehrswende

Hochrangige Vertreter mehrerer Weltreligionen in Deutschland haben die Jamaika-Sondierer aufgefordert, „dringend die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, damit in Deutschland die Klimaschutzziele eingehalten werden“.

In einer heute veröffentlichten Klimaschutz-Erklärung forderten die unterzeichnenden Religionsgemeinschaften insbesondere einen sozialverträglichen Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverstromung und eine ökologische Verkehrswende. Dr. Christiane Averbeck, Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland, begrüßte die Erklärung:

„Ohne einen zügigen und sozial gerechten Kohleaussteig darf es keine Jamaika-Koalition geben. Deutschland wird seine Klimaziele nur erreichen, wenn es aus der Kohle aussteigt. Die Erklärung der Religionen zum Klimaschutz ist ein wichtiger Beitrag zur Weltklimakonferenz in Bonn und den Sondierungsgesprächen in Berlin. Auch darin zeigt sich die breite gesellschaftliche Zustimmung zu Kohleausstieg und Verkehrswende.“

 Folgende Religionsgemeinschaften tragen die Erklärung mit: 

  • Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR
  • Bund Deutscher Dialog Institutionen
  • Deutsches Islamforum
  • Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Hamburg-Ost
  • Hanmaum Zen Zentrum Deutschland
  • Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche Westfalen
  • Institut für Theologische Zoologie
  • Katholische Landjugendbewegung e.V. (KLJB)
  • Möwe – Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung
  • Rat der Deutschen Buddhistischen Union
  • Runder Tisch der Religionen Osnabrück
  • Zentrum für Mission und Ökumene – nordkirche weltweit
  • Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau

 Folgende Mitglieder der Klima-Allianz Deutschland haben die Erklärung unterzeichnet:

  • Brot für die Welt
  • Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Hamburg-Ost
  • Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche Westfalen
  • Islamic Relief Deutschland e.V.
  • Katholische Landjugendbewegung e.V. (KLJB)
  • Möwe – Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung
  • Zentrum für Mission und Ökumene – nordkirche weltweit
  • Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau
  • Dr. André Witthöft-Mühlmann, (Umweltbeauftragter der Evangelischen Landeskirche in Baden)
Zurück