Lutherjahr 2017 Transformation
19.08.2017
Lutherstadt Wittenberg

Transformationspavillon - Vortrag von Felix Ekardt "Wir können uns ändern - Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution"

Felix Ekardt analysiert in seinem Vortrag, wie individueller und sozialer Wandel in Richtung Nachhaltigkeit ablaufen und wie sie ermöglicht werden können.

Felix Ekardt ist Professor an der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, Leipzig/Berlin. In dem Vortrag, der auf seinem neuem Buch "Wir können uns ändern - Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution" basiert, geht er den Fragen nach: Warum fallen uns Veränderungen so schwer? Warum gelingt die Transformation hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft nicht? Scheitern wir mit unseren Vorsätzen an unseren Genen? Oder ist der Kapitalismus an allem schuld?

Sa. 19.08.2017
16:00 bis 18:00 Uhr

Im Transformationspavillon auf der Weltausstellung Reformation in Lutherstadt Wittenberg (Neustaße).

 

 

Zurück