• Reformationssommer 2017

    Transformationspavillon - Wege der Veränderung

Reformation - Transformation!

Transformationspavillon

Im Projekt „Reformation – Transformation!“ präsentieren sich die Mitglieder der Klima-Allianz Deutschland mit ihren Themen im Transformationspavillon auf der Weltausstellung Reformation vom 20. Mai bis zum 10. September 2017 in Lutherstadt Wittenberg.

Im Pavillon begeben sich Besucherinnen und Besucher auf Wege der Transformation. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Deutscher Naturschutzring, der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e.V. und dem Verein Reformationsjubiläum 2017 thematisieren die Mitgliedsorganisationen die drängenden Fragen der Gegenwart und innovative Lösungen: Klimawandel und Klimaschutz, Energiewende, nachhaltiger Konsum, Ernährung, Mobilität, Natur- und Tierschutz. Neben wechselnden Ausstellungen gibt es Lesungen, Theaterstücke, Vorträge, World-Cafés und Konzerte – immer mit der Möglichkeit, sich selbst einzubringen.

Kontakt

Benjamin Domke
Referent Reformation-Transformation
benjamin.domke@klima-allianz.de
Telefon: 030/780 899 512

Key Facts

Auf der Weltausstellung Reformation präsentieren sich fast 100 Organisationen und Kirchen aus aller Welt.

In den sieben Torräumen sind dort während der 16 Themenwochen alle zum Mitmachen eingeladen.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 24. - 28. Mai 2017 in Berlin und Lutherstadt Wittenberg statt.

Kirchentag

Deutscher Evangelischer Kirchentag

Fünf Tage gefüllt mit über 2.500 kulturellen, geistlichen und gesellschaftspolitischen Veranstaltungen so vielfältig wie das Leben. Fragen nach der gerechten Gestaltung einer globalisierten Welt, der Bewahrung der Schöpfung und der Würde des Menschen werden diskutiert. Nichtregierungsorganisationen sind genauso vertreten wie lokale Initiativen aus Kirche, Gesellschaft und Entwicklungshilfe. Kommen Sie mit uns ins Gespräch: in der Halle 9 der Messe Berlin!

Mehr erfahren...

Weltausstellung

Weltausstellung Reformation

Reformation heißt Zukunft gestalten. Sieben Tore der Freiheit und die damit verbundenen Themenbereiche an den Wallanlagen um die Wittenberger Altstadt öffnen den Blick für die Zukunft: Spiritualität; Jugend; Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung; Globalisierung – eine Welt; Kultur; Ökumene und Religion. Ab dem 20. Mai wird auf Bühnen, Podien und in Veranstaltungszelten zu Diskussionen, Debatten, Sessions und vielem anderen eingeladen.

Mehr erfahren...