News

15.11.2019

Europäische Investitionsbank setzt Maßstäbe für Klimaschutz im Finanzsystem

Nach monatelangem Ringen haben die 29 Vertreter*innen der EIB-Mitgliedsstaaten und der EU-Kommission gestern Abend einen Durchbruch erreicht für eine neue Energierichtlinie. Kernstück sind ein Ende der Kreditvergabe für sämtliche fossilen Energieträger mit Beginn des Jahres 2022 und ein klarer Fokus auf Erneuerbare Energieträger und Energieeffizienz.

13.11.2019

CO2-Preis-Gesetz: Bundestag muss nun nachbessern

Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch fordert Nachbesserungen am Entwurf für ein Brennstoffemissionshandelsgesetz, der heute in den Bundestag eingebracht wird. Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer von Germanwatch: „Der CO2-Preis hat das Potenzial, ein zentraler Teil des Instrumentenmixes der Klimapolitik zu sein. Die von der Bundesregierung vorgesehenen Preise sind jedoch viel zu niedrig und der geplante Pfad, auf dem die Preise schrittweise steigen, müsste weiter in die...

13.11.2019

Wenn wir den Regenwald nicht retten, zerstören wir diese Welt

Die beiden Hilfswerke Adveniat und MISEREOR rufen zur Unterzeichnung des "Katakombenpakts für das Gemeinsame Haus" auf. Die Hauptgeschäftsführer der beiden Werke, Pater Michael Heinz und Pirmin Spiegel, haben diese Initiative bei der nachsynodalen Tagung "Wege einer ökologischen Umkehr" in Würzburg vorgestellt.

13.11.2019

Der Pflanzenmilch-Report: Auf dem Weg zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährung

Der erste Report von ProVeg zum Thema Pflanzenmilch nimmt das meistverkaufte Produkt im gesamten Markt für pflanzliche Alternativen genauer unter die Lupe. Basierend auf aktuellen Studien untersucht dieser detaillierte Report die Rolle, die Pflanzenmilch für eine gesunde und nachhaltige Ernährung spielen kann, für die Produzierenden, den Handel und die Verbrauchenden.

11.11.2019

„Brown to Green“-Report 2019 zu Klimaschutzanstrengungen der G20 Staaten

Kein einziger der G20-Staaten befindet sich derzeit auf einem Kurs, der es ermöglicht, den globalen Temperaturanstieg - wie vom Pariser Klimaabkommen angestrebt - auf 1,5 Grad zu begrenzen. Zusammengerechnet wachsen die Emissionen der 20 größten Volkswirtschaften der Welt weiterhin. Immerhin rund die Hälfte dieser Staaten ist aber auf gutem Weg, die selbst gesetzten nationalen Klimaziele zu erreichen oder gar zu überbieten.

11.11.2019

Halbzeitbilanz der Bundesregierung – So reagieren unsere Mitglieder

Die Große Koalition blickt zurück auf zwei Jahre Regierungsarbeit und stellt sich selbst ein gutes Zeugnis aus. Nicht nur in der Sozialpolitik, sondern auch im Klima- und Energiebereich ist man stolz auf das Erreichte. Das Fachmagazin Clean Energy Wire befragte dazu zwölf verschiedene Organisationen und Verbände, darunter auch vier Mitgliedsorganisationen der Klima-Allianz Deutschland.

06.11.2019

Braunkohlekraftwerke im Minus: Drohende Kosten für Staat und Steuerzahler

Deutsche Braunkohlekraftwerke schreiben immer häufiger rote Zahlen. Dies gefährdet die Finanzierung der Folgekosten, weil die geltenden Regelungen nicht vor Insolvenz schützen. Nur Sicherheitsleistungen und Konzernhaftung könnten sicherstellen, dass die Milliardenkosten für die Rekultivierung nicht an Brandenburg und Sachsen hängenbleiben.

31.10.2019

Inbetriebnahme von Datteln 4 wäre Angriff auf Kohle-Kompromiss

Mit Empörung reagiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die jetzt bekannt gewordenen Hinweise, wonach das umstrittene Steinkohlenkraftwerk Datteln 4 entgegen der Empfehlungen der Kohle-Kommission 2020 doch noch ans Netz gehen könnte.

29.10.2019

#NeustartKlima: Am 29.11. für Klima und Gerechtigkeit auf die Straßen

Am 29.11. gehen wir bundesweit auf die Straßen, um unserem Unmut über die Klimapolitik der Bundesregierung auszudrücken. Gemeinsam mit Fridays For Future, Umwelt-, Entwicklungs- und Sozialverbänden fordern wir einen #NeustartKlima! Seite an Seite mit Arbeiterwohlfahrt und dem paritätischen Wohlfahrtsverband machen wir deutlich: Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit gehören unteilbar zusammen!

28.10.2019

SDG-Bericht 2019: "Vier Jahre Agenda 2030 - Die Politik ist am Zug"

Zum vierten Mal nach Verabschiedung der Agenda 2030 durch die Vereinten Nationen haben zivilgesellschaftliche Verbände und Netzwerke - darunter auch die Klima-Allianz Deutschland die Umsetzung der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung untersucht und ihre Ergebnisse in einem Bericht zum Thema "Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda" veröffentlicht.