News

08.07.2019

Fahrt mit im entwicklungs-politischen Waggon des #unteilbar-Sonderzugs

Fahren Sie am 24.8. mit dem Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag, dem INKOTA-netzwerk und der Stiftung Nord-Süd- Brücken zur bundesweiten #unteilbar-Demo nach Dresden. Jetzt anmelden und Platz im Sonderzug sichern!

04.07.2019

Es ist fünf vor zwölf - der Klimaschutz kann nicht warten! Die Umsetzung der Energiewende darf nicht an Sachsens Grenze enden!

Vor der am 1. September 2019 stattfindenden Landtagswahl erinnern die sächsischen Verbände der Erneuerbaren Energien und aus dem Bereich Klimaschutz die noch amtierenden Abgeordneten mit einem offenen Brief an ihre Verantwortung zum Thema. Der Brief ist bewusst platziert.

04.07.2019

Trump scheitert bei G20 mit Versuch, Allianz gegen Pariser Klimaabkommen zu schmieden

19 Mitglieder bekennen sich beim G20-Gipfel in Osaka zu Unumkehrbarkeit des Parisabkommens. Germanwatch fehlen allerdings klare Aussagen zum 1,5-Grad-Limit. Deutschland sollte über Weltsicherheitsrat, EU und in bilateralen Partnerschaften starke Akzente für Klimaschutz setzen.

28.06.2019

Neue Gentechnik keine Lösung für Klimakrise

Anlässlich der Äußerungen der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und des DBV-Präsidenten Joachim Rukwied zum Thema Gentechnik und Dürre beim Deutschen Bauerntag erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger:

28.06.2019

Trotz großen Drucks für mehr Klimaschutz von der Straße: UN-Klimaverhandlungen in Bonn enden ohne echte Fortschritte

Fossile Lobby verhindert wichtige Entscheidungen in Vorbereitung auf Klimagipfel Ende des Jahres. Auf UN-Sondergipfel im September lastet nun großer Druck.

26.06.2019

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ - Bundesausschuss der KLJB fordert mehr nachhaltige Entwicklung

Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) fordert auf ihrem Frühjahrs-Bundesausschuss, der vom 14. bis zum 16. Juni 2019 in Bonn tagte, die Umsetzung einer konsequenten nachhaltigen Entwicklung. Der Beschluss „Wenn nicht jetzt, wann dann? Handlungsfelder für eine nachhaltige Entwicklung“ identifiziert sieben Handlungsfelder, in denen die KLJB die Politik, die Kirche, die Gesellschaft und sich selbst in die Verantwortung nimmt.

26.06.2019

Tempolimit jetzt! Verbände-Bündnis fordert Entscheidung für Klimaschutz und Verkehrssicherheit

Breites Bündnis aus Deutscher Umwelthilfe, dem ökologischen Verkehrsclub VCD, Greenpeace, Changing Cities und Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland VOD fordert noch für 2019 eine generelle Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen und 80 km/h außerorts. In Städten reduziert eine Regelgeschwindigkeit von 30 km/h Lärm und erhöht Lebensqualität.

26.06.2019

„Klimaneutralität bis 2050 muss der Maßstab sein!“

Die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) ist seit vergangenem Jahr offiziell als Beobachterorganisation akkreditiert und nimmt im Anschluss an die COP 24 nun auch an den Zwischenverhandlungen in Bonn teil.

26.06.2019

Kirchlicher Klimaschutz wird deutlich verbessert

"Wir werden den kirchlichen Klimaschutz deutlich verbessern, um das zu leisten, was wir zum Erreichen der Pariser Klimaziele tun können." Dieses "Klimaversprechen" hat Präses Dr. h. c. Annette Kurschus am 21. Juni auf dem 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund gegeben.

22.06.2019

nachhaltig und geschlechtergerecht weltweit - kfd-Bundesversammlung verabschiedet Nachhaltigkeitspapier

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat bei ihrer jährlichen Bundesversammlung in Mainz ihr neues Positionspapier „nachhaltig und geschlechtergerecht weltweit“ verabschiedet.