News

23.09.2019

UN-Klimagipfel: Werbeblock beschönigt Versagen vom Klima-Freitag

Anlässlich der Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Klimagipfel in New York kritisiert Oxfam die mangelnde Ehrlichkeit über die Unzulänglichkeit der deutschen Klimapolitik. Die Bundeskanzlerin hätte ihre Rede dazu nutzen müssen, zu erklären, wie Deutschland trotz des schwachen Klimapakets vom Freitag das deutsche Klimaziel 2030 zu erreichen plant, um ein wichtiges Signal für die ärmsten und besonders von der Klimakrise bedrohten Länder zu setzen.

23.09.2019

Klimaschutzpaket unzureichend: So bewerten die Mitglieder der Klima-Allianz die Ergebnisse

Die Mitglieder der Klima-Allianz Deutschland sind sich einig: Das am Freitag vom Klimakabinett vorgelegte Maßnahmenpaket ignoriert wissenschaftliche Erkenntnisse und bleibt weit hinter dem angekündigten "großen Wurf" zurück.

23.09.2019

Eil-Appell fürs Klima - Bundesregierung muss bis zur Klimakonferenz nachbessern

Das am Freitag vorgelegte Klimaschutzpaket reicht nicht aus, um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen. Es fehlen mutige Maßnahmen, die die richtigen Weichen für eine klimaneutrale Zukunft stellen. Mit einem Eil-Appell fordert ein breites Bündnis von Umweltverbänden die Bundesregierung auf, bis zur Klimakonferenz in Chile nachzubessern.

19.09.2019

Global Coal Exit List: Über 400 Unternehmen planen Kohle-Expansion

Die Global Coal Exit List zeigt: 400 der 746 Energieunternehmen planen, ihre Geschäftsaktivitäten im Bereich Kohle weiter auszubauen. "Es ist höchste Zeit der Industrie das Geld und die politische Unterstützung zu entziehen“, sagt Heffa Schücking, Geschäftsführerin von urgewald.

19.09.2019

MISEREOR: Klimakrise ist längst Überlebenskrise

Der globale Klimawandel gefährdet vor allem jene, die schon heute in Armut leben und treibt weitere Millionen Menschen in die Armutsfalle. Das verstärkt globale Ungerechtigkeit und Konflikte. MISEREOR fordert konkrete und wirksame Klimapolitik von der Bundesregierung und beteiligt sich am globalen Klimastreik.

19.09.2019

Klimastreik: Kirchenglocken sollen für mehr Klimaschutz läuten

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ruft ihre Kirchengemeinden in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg dazu auf, anlässlich des Klimastreiks am 20. September als Ausdruck ihres Engagements für mehr Klimaschutz die Glocken zu läuten. Einige Kirchengemeinden organisieren zusätzlich Friedensgebete und Andachten.

18.09.2019

Klima-Allianz Deutschland begrüßt neue Mitglieder

Das breite Bündnis für den Klimaschutz wächst weiter: Auf dem Herbstplenum der Klima-Allianz Deutschland konnten sechs neue Mitgliedsorganisationen bestätigt werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und neue Impulse!

17.09.2019

Agrarwende jetzt! Offener Brief für zukunftsfähige Landwirtschaft

Das Festhalten an konventionellen Anbau- und Viehhaltungsmethoden gefährden nicht nur das Klima, sondern auch die Lebensgrundlage vieler Jungbäuer*innen. In einem offenen Brief an Landwirtschaftsministerin Klöckner fordern die Katholische Landjugendbewegung Deutschlands (KLJB) und die Grüne Jugend, mit Humusaufbau und Agroforst den Weg für eine nachhaltige Agrarwende zu ebnen.

13.09.2019

Umfrage: Vier Fünftel wollen bei Klimaschutz von Groko schnelles und entschiedenes Handeln

Eine Woche vor der Entscheidung des Klimakabinetts über Deutschlands zukünftige Klimapolitik zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Germanwatch: Die Menschen in Deutschland wollen nicht nur einen Quantensprung beim Klimaschutz. Sie wollen auch Klimaschutzmaßnahmen, die schnell wirken. Deutschland soll beim Klimaschutz wieder eine Vorreiterrolle einnehmen.

13.09.2019

Steinkohleausstieg: Gesetzentwurf mit Leerstellen für den Klimawandel

Im Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums für ein Steinkohle-Ausstiegsgesetz fehlt der nötige Blick auf das Ziel der Emissionsreduktion. Auch die Überprüfung des Enddatums ist viel zu spät datiert. Ein Kommentar von Tina Löffelsend, Expertin für Energiepolitik beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).