News

30.05.2017

Der Transformationspavillon ist eröffnet!

Am 20. Mai wurde mit einer bunten Mischung aus Musik, Diskussion und Kabarett der Transformationspavillon der Klima-Allianz Deutschland auf der Weltausstellung Reformation in Lutherstadt Wittenberg eröffnet.

30.05.2017

Mit dem Fahrrad gegen die Kohle

Das traditionelle Lausitzcamp fand in diesem Jahr zum ersten Mal als Radtour statt: Eine Woche lang fuhren die Anti-Braunkohle-Aktivisten durch Dörfer, die abgebaggert werden sollen, solche, die noch einmal davongekommen sind, und solche, in denen die Menschen noch in Ungewissheit leben.

29.05.2017

Erfolgreicher Kirchentag für die Klima-Allianz Deutschland!

Vom 25. bis zum 27. Mai hat sich die Klima-Allianz Deutschland auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag präsentiert und ist dabei mit ihren Themen und der Mitmach-Aktion auf reges Interesse der Besuchenden gestoßen.

25.05.2017

Kirchentag beschließt Klimaschutz-Resolution

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag hat mit dem Beschluss der Resolution „Klimaschutz duldet keinen Aufschub - das Pariser Weltklimaabkommen in Deutschland konsequent umsetzen!“ am 25. Mai 2017 ein starkes Zeichen für den Klimaschutz gesetzt. Eine zentrale Forderung: Bis 2025 mindestens die Hälfte der Kohlekraftwerke abschalten.

23.05.2017

Aktiver Klimaschutz fördert auch die wirtschaftliche Entwicklung

(Berlin/Paris, 23. Mai 2017) - Wird aktiver Klimaschutz in die allgemeine Wirtschaftspolitik integriert, hat das mittel- und langfristig auch positive Wachstumseffekte. Dies geht aus der neuen OECD-Studie “Investieren in Klimaschutz, investieren in Wachstum” hervor, die im Rahmen des deutschen G20-Vorsitzes entstanden ist und heute in Berlin vorgestellt wurde.

23.05.2017

Wer beim Klimaschutz trödelt, schafft wirtschaftliches Chaos

Petersberger Klimadialog: Heute vorgestellte OECD-Studie zeigt, dass Klimaschutz wirtschaftliche Vorteile bringt / Germanwatch fordert CO2-Mindestpreis in Deutschland

22.05.2017

Energieeffizienz-Politik in der nächsten Legislatur

Nachbericht zum parlamentarischer Abend des Bündnis #effizienzwende

18.05.2017

Berlin wird braunkohlefrei

Am 24. Mai schließt Braunkohlekraftwerk Klingenberg / Auf Berlin muss ganz Deutschland folgen: WWF fordert schnelle Abkehr von der Kohle

16.05.2017

VCD fordert von Bundesverkehrsminister Dobrindt: Blaue Plakette, jetzt!

Mit tausenden Unterschriften von Bürgerinnen und Bürgern fordert der VCD den Bundesverkehrsminister vor seinem Berliner Dienstsitz zum Handeln auf: Sofortmaßnahmen für saubere Luft und eine Reduzierung der Stickoxid-Belastung in deutschen Städten sind unumgänglich. Die Gesundheit der Menschen muss vor die Unternehmensinteressen rücken.

15.05.2017

Petition: Rettet unser Wasser - neue Tagebaue ausschließen!

Die Versalzung der Spree und andere Langzeitfolgen des Kohlebergbaus sind schon heute kaum zu beherrschen und für Jahrzehnte mit hohen Kosten verbunden. Die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) strebt trotzdem an, noch einen neuen Braunkohletagebau zu eröffnen.