News

14.07.2017

`Rote Linie gegen Kohle´ am Hambacher Tagebau

Seit Jahren wird im Rheinischen Revier mit kreativen Aktionen, Demos, Informationsveranstaltungen und Fachtagungen für den Ausstieg aus der Braunkohle und für die Energiewende in Deutschland gekämpft. Diesmal organisiert die Klima-Allianz zusammen mit BUND, BUNDjugend, Greenpeace und NABU die Aktion `Rote Linie gegen Kohle´

 

14.07.2017

CDU EU-Parlamentarier fällt Bundeskanzlerin beim Klimaschutz in den Rücken

CDU-Europaparlamentarier Markus Pieper und osteuropäische Klimaskeptiker fordern, das EU-Klimaziel für 2050 aufzugeben – Damit bricht in der Union, wenige Tage nach dem G20-Gipfel, der Streit darüber aus, ob die Klimaschutzziele von Paris weiter gelten sollen.

11.07.2017

Mit nationaler CO2-Steuer lassen sich Klimaschutzziele erreichen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) greift die Klimaschutzziele der Bundesregierung auf und schlägt mit einer CO2-Steuer auf Strom eine marktwirtschaftliche Lösung für den Stromsektor vor.

10.07.2017

Bewertungen der Klima-Allianz Deutschland Mitglieder zu G20 Ergebnissen

Am 08. Juli ist der G20-Gipfel in Hamburg zu Ende gegangen. Viele Mitglieder der Klima-Allianz Deutschland haben zu den klimapolitischen Ergebnissen des Gipfels ihre Einschätzung gegeben.

05.07.2017

G20-Länder stecken Milliarden in fossile Energieträger

Die G20 Staaten stellen jährlich 71,8 Mrd. US Dollar für fossile Energie zur Verfügung, im Vergleich zu nur 18,7 Mrd. US-Dollar jährlich für saubere Energie wie Solar und Wind. Dies zeigt der Bericht „Talk is Cheap: How G20 Governments are Financing Climate Disaster“ der von Umweltorganisationen veröffentlicht wurde.

04.07.2017

„Make NATIVE America great again!”

Mit zwei bunten fantasievollen Aktionen fordert die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) US-Präsident Donald Trump dazu auf, seine Klima- und Energiepolitik zu stoppen.

03.07.2017

Protestwelle ahoi!

Anlässlich des bevorstehenden G20 Gipfels in Hamburg demonstrierten 25.000 Menschen zu Lande und zu Wasser.

29.06.2017

Neue Datenbank enthüllt größte Kohlekraftwerksbauer weltweit

Die neue Datenbank von urgewald coalexit.org zeigt wie 120 Unternehmen mit ihrem Geschäft den Klimawandel verschärfen. Zudem bestehen in 33 Ländern massive Neubaupläne für Kohlekraftwerke. Die zukunftsorientierte Datenbank soll klimabewusste Investitionen fördern.

28.06.2017

Appell an Bundeskanzlerin Merkel: Vom G20-Gipfel muss ein starkes Signal für mehr Klimaschutz und Kohleausstieg ausgehen

Hamburg/Berlin: Klimaschutz ist eines der zentralen Themen des G20-Gipfels in Hamburg. Die 20 führenden Wirtschaftsnationen verantworten 75 Prozent des weltweiten CO2-Ausstoßes – Tendenz steigend. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR fordern daher im Vorfeld des G20-Treffens deutlich mehr Anstrengungen, insbesondere von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

27.06.2017

EU-Energieminister lassen Chance für mehr Klimaschutz verstreichen

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Ergebnis des gestrigen Energieministerrats – Es gelang nicht, sich auf ein verbindliches Ziel zur Effizienzsteigerung zu einigen – Nur Deutschland und Frankreich forderten eine ambitionierte Richtlinie – EU-Parlament muss nachschärfen