News

19.06.2020

Solardeckel, Abstandsregelungen, Gebäudeenergiegesetz: Zielkurs für die Energiewende nicht in Sicht

Der Bundestag hat heute Gesetzesänderungen zum Solardeckel und zur Abstandsregelung bei Windkraftanlagen sowie das Gebäudeenergiegesetz beschlossen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) kritisiert falsche Weichenstellungen für das Vorankommen in der Energiewende.

19.06.2020

Zivilgesellschaftliches Engagement für den Klimaschutz ist vielfältig

Gemeinsames Statement von der Klima-Allianz Deutschland, dem Deutschen Naturschutzring, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen (DNR) e.V. und dem Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) zur Erwähnung von „Ende Gelände“ in den Verfassungsschutzberichten von Berlin und Nordrhein-Westfalen.

19.06.2020

Die Renovation Wave im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft als Chance für Konjunktur und Klimaschutz nutzen

Gemeinsame PM von BEE, BWP, NABU, BuVEG und DENEFF. Mit ihrer EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2020 erhält die Bundesregierung die große Chance, die Umsetzung des europäischen Green Deals beherzt voranzutreiben und Europa zukunftsgerichtet zu gestalten.

16.06.2020

Deutsche Ratspräsidentschaft nutzen - Green Deal soll Ökonomie, Sozialen Ausgleich und Klimaschutz bündeln

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte Dr. Simone Peter, Präsidentin Bundesverband Erneuerbare Energie, heute Handlungsempfehlungen für die deutsche Ratspräsidentschaft 2020 vor. Rainer Hinrichs-Rahlwes, Vizepräsident European Renewable Energies Federation (EREF), und Florian Schöne, Politischer Geschäftsführer Deutscher Naturschutzring (DNR), kommentierten diese Empfehlungen.

15.06.2020

Klimakrise beschleunigt menschengemachte Wasserkrise

Am 20. Juni ist kalendarischer Sommeranfang und vielerorts sind schon jetzt Trockenheit und niedrige Wasserstände in den Flüssen an der Tagesordnung, die Gewässer in Deutschland sind nicht gegen die Auswirkungen des Klimawandels gerüstet. Angesichts der verheerenden Zustände vieler Gewässer in Deutschland fordert der BUND einen Paradigmenwechsel im Umgang mit unseren Gewässern:

15.06.2020

Kfz-Steuer: Kauf und Unterhalt von Spritfressern muss deutlich teurer werden

Anlässlich des Kabinettsbeschlusses am 12.06.20 zur Kfz-Steuer, wonach diese ab nächstem Jahr für neu zugelassene Autos mit hohem Spritverbrauch ansteigen soll, erklärt Jens Hilgenberg, Verkehrsexperte beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

15.06.2020

WWF beurteilt Zukunftswirkung des Konjunkturpakets der Bundesregierung

Signale in Richtung Zukunft noch nicht auf grün: Das Bundeskabinett hat am 12.06.20 Teilstücke des 130 Milliarden Euro schweres Konjunkturprogramms zur Abfederung der Auswirkungen der Coronakrise beschlossen. Die detaillierte Auswertung des WWF Deutschland zeigt, dass es noch entscheidende Schritte zu einem echten Zukunftspaket benötigt.

15.06.2020

Zukunfts- und Klimaplan für die Zeit nach Corona

B.A.U.M. schlägt ein nachhaltiges Konjunkturprogramm mit innovativen Konzepten für den Wiederaufbau, Transformation und Stärkung der Resilienz von Wirtschaft und Gesellschaft nach Corona vor.

11.06.2020

Nationale Wasserstoffstrategie beschlossen – Das sagen unsere Mitglieder

Die Bundesregierung hat am Mittwoch eine nationale Wasserstoffstrategie beschlossen, mit Investitionen von rund 9 Milliarden Euro. Wasserstoff ist laut BMU entscheidend für die Dekarbonisierung wichtiger deutscher Kernbranchen wie der Stahl- und Chemieindustrie, aber auch des Verkehrssektors.

Wie bewerten unsere Mitglieder die Strategie?

04.06.2020

Reaktionen unserer Mitglieder auf die Konjunkturprogramme

Gestern Nacht wurde das neue Konjunkturprogramm mit einem Umfang von 130 Milliarden Euro aufgrund der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie beschlossen. Einige unserer Mitglieder reagierten auf das Programm: