Die Klima-Allianz Deutschland wächst

Die Klima-Allianz Deutschland hat zwei neue Mitglieder. Seit dem Frühjahrsplenum am 13.05.2022 in Berlin gehören nun auch KlimaDocs e.V. und Protect the Planet zu dem zivilgesellschaftlichen Bündnis.

KlimaDocs e.V. wurde 2021 von Ärzt*innen gegründet, die sich für mehr Gesundheit durch Klimaschutz einzusetzen. Ziel des Vereins ist es, die gesundheitlichen Konsequenzen des Klimawandels stärker zu thematisieren. Dazu versucht er, möglichst viele Ärzt*innen von dem Ansatz der KlimaDocs zu überzeugen, die ihren Patient*innen gegenüber die Auswirkungen des Klimas auf die Gesundheit erläutern. Hierzu stellt der Verein Informationsmaterial zur Verfügung. So sollen einfache, wirksame Maßnahmen kommuniziert werden, um sowohl Klima als auch Gesundheit zu schützen. Hier gibt es mehr Informationen zum Verein.

Protect the Planet - Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH arbeitet an der Kooperation von Unternehmen, NGOs und Zivilgesellschaft. 2018 gegründet durch die Unternehmerin Dorothea Sick-Thies, den Filmemacher Carl-A. Fechner und den Netzwerker Markus Gohr setzt sie sich ein für die klimagerechte Energiewende sowie klimaneutrales Leben und Wirtschaften. Unter anderem hat Protect the Planet bereits eigene Kampagnen initiiert und Klimaschutzprojekte von Partnern durch Bildung, Know-how, materielle und immaterielle Mittel gefördert. Darüber hinaus hat die gemeinnützige Organisation die Klimaschutz-Verfassungsbeschwerde 2021 mitgetragen. In München, wo Protect the Planet ansässig ist, fördert sie auch lokales Engagement für den Kohle- und Gasausstieg. Mehr dazu finden Sie hier.

Wir freuen uns über unsere neuen Mitglieder!

 

Zurück

Malte Hentschke-Kemper

Stellvertretender Geschäftsführer
Referent Klima- und Energiepolitik

malte.hentschke-kemper@klima-allianz.de
Telefon: 030/780 899 511