Kohleausstieg Energiewende Nationale Klimapolitik

Unterstützen Sie die Unterschriften-Aktion "Die Kirche(n) im Dorf lassen"

Mit der Unterschriften-Aktion "Die Kirche(n) im Dorf lassen" sollen die Zerstörung von Kirchen und Dörfern sowie die Vertreibung von Menschen im Rheinland rings um die Tagebaue Garzweiler und Hambach verhindert werden. Ein Appell an die Bischöfe und Kirchenvorstände von Kirchen, welche noch vom RWE zerstört werden sollen, schlägt hohe Wellen der Solidarität und immer mehr Unterstützende treten bei. Werden auch Sie Unterstützer*in. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Während die Kohlekommission in Berlin Vorschläge für Kohleausstieg und Strukturwandel erarbeitet, werden im Rheinland rings um die Tagebaue Garzweiler und Hambach Dörfer und Kirchen für den Kohleabbau zerstört und Menschen aus ihrer Heimat vertrieben. Betroffene Anwohner*innen, der Katholikenrat der Region Düren und der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen möchten dies verhindern. Ihre Unterschriften-Aktion "Kirche(n) im Dorf lassen" richtet sich an Bischöfe und Kirchenvorstände von Kirchen, die noch von RWE zerstört werden sollen.

Unterschreiben auch Sie den Appell und verbreiten Sie diesen weiter, alle Informationen und die Unterschriftenlisten zum Download finden Sie hier.

Zurück