News

Hier finden Sie alle News zum Thema Energiewende.

09.09.2020

Entwurf der EEG-Novelle - Das sagen unsere Mitglieder

Nach monatelanger Verzögerung ist am Montag, dem 31. August, ein Referentenentwurf aus dem Bundeswirtschaftsministerium für die Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) Reform öffentlich geworden.

Was sagen unsere Mitglieder dazu?

08.09.2020

Die Energiewende naturverträglich und verbraucherfreundlich gestalten

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) treten entschieden für einen verbraucherfreundlichen Klimaschutz ein. In einem gemeinsamen Papier fordern sie einen naturverträglichen und verbraucherfreundlichen Ausbau der erneuerbaren Energien, mehr Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern an der Energiewende und eine klimagerechte und verbraucherfreundliche Gebäudepolitik.

04.09.2020

Deutsche Umwelthilfe warnt: Grünen Wasserstoff nicht im Erdgasnetz vergeuden

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) warnt das Wirtschaftsministerium davor, mithilfe einer Änderung des Regulierungsrahmens eine Einspeisung von Wasserstoff in das Erdgasnetz zu ermöglichen.

03.09.2020

„Gehen Sie uns aus der Sonne, Herr Altmaier!“

Bürger*innen sowie Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen demonstrierten anlässlich der anstehenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) vor dem Bundeswirtschaftsministerium. Das Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn e.V.) fordert eine Stärkung der Solarenergie in Bürgerhand.

01.09.2020

Referentenentwurf der EEG-Novelle nachbessern – für Klimaschutz und Wirtschaft

Die Präsidentin des Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) Dr. Simone Peter kommentiert den Referentenentwurf der EEG-Novelle. Der BEE hätte deutlich mehr erwartet, so Peter.

01.09.2020

EEG-Novelle bleibt deutlich hinter den Erwartungen zurück

Mit mehr als einem halben Jahr Verspätung ist der Entwurf der großen Novelle zum Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) veröffentlicht wurden. Dazu kommentiert Antje von Broock, Geschäftsführerin Politik und Kommunikation beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

30.07.2020

Erneuerbare Energien in Deutschland knacken erstmals die 50-Prozent-Marke

Der Anteil der Erneuerbaren Energien auf dem deutschen Strommarkt ist im ersten Halbjahr 2020 deutlich angestiegen. „Das ist eine gute Basis für die Energiewende durch emissionsfreie Stromerzeugung und den überfälligen Abschied von fossilen Energieträgern“, kommentiert Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE).

23.07.2020

Wendepunkt auf dem EU-Strommarkt: Erneuerbare Energien überholen erstmals fossile Energieträger

Erstmals war der Anteil der Erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr 2020 größer als der fossiler Energieträger. „Das ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer 100 Prozent von Erneuerbaren Energien getragenen europaweiten Energiewende“, sagt Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE). „Wir dürfen uns aber nicht darauf ausruhen, sondern es nur als einen weiteren Schritt für ein perspektivisch emissionsfreies Europa betrachten.“

07.07.2020

Breites Bündnis aus Verbänden und Energiepolitik fordert Stärkung der Bürgerenergie

Heute veröffentlichen BBEn-Vorstand René Mono und BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter gemeinsam mit dem Energiebeauftragten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Josef Göppel, sowie Klaus Mindrup, Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD, den Appell "Klimapolitik als Bürgerbewegung gestalten".

26.06.2020

Mehr ‚Wumms‘ für eine soziale, gesündere und klimagerechte Gesellschaft: Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel

Die Klima-Allianz Deutschland hat am 23. Juni 2020 per Videokonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel gesprochen. Vertreter*innen aus der Breite der Mitgliedschaft machten deutlich, dass Klimaschutz, Gesundheit und soziale Fragen stärker zusammengedacht werden müssen. In vielen gesellschaftlichen Bereichen ist ein Wandel zu erkennen.