News

Hier finden Sie alle News zum Thema Energiewende.

31.10.2019

Inbetriebnahme von Datteln 4 wäre Angriff auf Kohle-Kompromiss

Mit Empörung reagiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die jetzt bekannt gewordenen Hinweise, wonach das umstrittene Steinkohlenkraftwerk Datteln 4 entgegen der Empfehlungen der Kohle-Kommission 2020 doch noch ans Netz gehen könnte.

22.10.2019

BEE übt inhaltliche Kritik an Gesetzentwurf zum Emissionshandelssystem

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) hat im Rahmen seiner Stellung zum Entwurf eines Gesetzes über ein nationales Emissionshandelssystem für Brennstoffemissionen (BEHG) scharfe Kritik an der Art und Weise der Beteiligung der Verbände geübt. Die zweitägige Anhörungsfrist für Länder und Verbände entspreche nicht den Prinzipien guter Rechtsetzung und verhindere eine detaillierte Bewertung der Folgen des Gesetzesentwurfs.

17.10.2019

Positionspapier "Windenergie an Land" des WWF

Neben dem Ausstieg aus fossilen Energieträgern ist und bleibt der Ausbau der erneuerbaren Energien das Schlüsselelement einer erfolgreichen Transformationsstrategie zur Modernisierung, Dekarbonisierung und Umstellung auf eine vollständig regenerative Energieversorgung der Volkswirtschaft. Die Windenergie an Land bleibt das Zugpferd der Energiewende.

04.09.2019

Kein Strukturwandel ohne Erneuerbare Energien

Im Referentenentwurf zur Strukturstärkung fehlt es an klaren Zusagen zum Ausbau der Erneuerbaren Energien. Der Bundesverband der Eneuerbaren Energien (BEE) fordert in seiner Stellungnahme, Investitionen in die Regionen zu nutzen, um damit gezielt Wind- und Solarenergie zu stärken.

30.07.2019

Gemeinsame Position der Gebäude-Allianz zum Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes

Der Referentenentwurf zum Gebäude-Energie-Gesetz (GEG) soll die Klimaziele für den Gebäudesektor und die EU-Gebäuderichtlinie in nationales Recht umsetzen. Gebäude verursachen in Deutschland etwa 35 Prozent des Endenergieverbrauchs und sind für etwa 30 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich. Bis 2050 soll der Gebäudesektor klimaneutral sein. Was es bräuchte, um die Energiewende im Gebäudesektor voran zu bringen, hat die verbandsübergreifende Initiative der Gebäude-Allianz aufgeschrieben.

11.06.2019

Bundesrat opfert das Klima für Import von Fracking-Gas und Verbraucher müssen die Kosten tragen

Bundesrat beschließt, dass Verbraucher Kosten der Anschlussleitung von LNG-Terminals tragen müssen – Geplante LNG-Terminals dienen Import von Fracking-Gas aus den USA – Deutschlands Klimaziele werden für politischen Kuhhandel mit der Regierung Trump geopfert.

11.06.2019

Zweiter Fortschrittsbericht erhöht Handlungsdruck – Energiewende muss endlich alle Sektoren erreichen

„Der Fortschrittsbericht zur Energiewende macht deutlich, dass Deutschland zur Erreichung der selbstgesteckten Ziele große Herausforderungen zu meistern hat. Die Bundesregierung muss nun zügig konkrete Maßnahmen auf den Tisch legen, um aufzuzeigen, wie die Energiewende in allen Sektoren gelingen soll“, sagt Dr. Simone Peter, Präsidentin des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) anlässlich des heute veröffentlichten zweiten Fortschrittsberichts zur Energiewende.

22.05.2019

Europa entfesselt - die Energiewende in Bürgerhand

Bundesregierung muss mit klarem Ausbaurahmen für Schwung beim Ausbau der Erneuerbaren Energien sorgen. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland und das Bündnis Bürgerenergie warnen vor den Folgen des energiepolitischen Stillstands der letzten Monate.

07.05.2019

BEE legt Szenario zur Umsetzung des 65%-Ziels im Jahr 2030 vor

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) legt in einer Szenariorechnung vor, welche Ausbaupfade für Erneuerbare Energien im Stromsektor notwendig sind, um das 65%-Ziel der Bundesregierung zu erreichen.

25.04.2019

#10 Berliner Klimagespräch: Empfehlungen der Kohlekommission – Worauf es bei der Umsetzung jetzt ankommt

Worauf kommt es bei der Umsetzung der Empfehlungen der Kohlekommission jetzt an? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir am 8. Mai in den Reinhardtstraßen-Höfen darüber sprechen, wie die Ergebnisse der Kohlekommission jetzt umgesetzt werden müssen.