News

Hier finden Sie alle News zum Thema Kohle.

 

 

12.11.2019

Ausstieg aus dem Kohleausstieg

Ein Gesetzentwurf zum Kohleausstieg und zu einer Mindestabstandsregel bei der Windenergie an Land aus dem BMWi drang heute an die Öffentlichkeit. Die Klima-Allianz Deutschland kritisiert, die Bundesregierung distanziere sich damit vom Kohlekompromiss. Der Ausbau der Windenergie an Land werde mit den geplanten Regelungen zum Erliegen gebracht.

07.11.2019

Grüne Liga, Greenpeace und Klima-Allianz Deutschland warnen Brandenburg und Sachsen vor Finanzdesaster

Braunkohle-Folgekosten unzureichend abgesichert. Auswertung aller in Schweden neu zugänglichen Dokumente zum Verkauf von Vattenfalls Braunkohlesparte ist dringend geboten.

06.11.2019

Braunkohlekraftwerke im Minus: Drohende Kosten für Staat und Steuerzahler

Deutsche Braunkohlekraftwerke schreiben immer häufiger rote Zahlen. Dies gefährdet die Finanzierung der Folgekosten, weil die geltenden Regelungen nicht vor Insolvenz schützen. Nur Sicherheitsleistungen und Konzernhaftung könnten sicherstellen, dass die Milliardenkosten für die Rekultivierung nicht an Brandenburg und Sachsen hängenbleiben.

06.11.2019

Umweltausschuss – Umfassende Kritik an Klimapaket und Klimaschutzgesetz

Bei der heutigen Anhörung im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit hat die Klima-Allianz Deutschland den Entwurf eines Bundes-Klimaschutzgesetzes und das Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung umfassend kritisiert.

31.10.2019

Inbetriebnahme von Datteln 4 wäre Angriff auf Kohle-Kompromiss

Mit Empörung reagiert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf die jetzt bekannt gewordenen Hinweise, wonach das umstrittene Steinkohlenkraftwerk Datteln 4 entgegen der Empfehlungen der Kohle-Kommission 2020 doch noch ans Netz gehen könnte.

24.10.2019

Offener Brief an NRW-Ministerpräsidenten Laschet: Dörfer am Tagebau Garzweiler und den Hambacher Wald erhalten

Angesichts des Ausstiegs aus der Kohleverstromung appellieren ehemalige Mitglieder der Kohlekommission und das zivilgesellschaftliche Bündnis Klima-Allianz Deutschland an den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet, zur Befriedung des gesellschaftlichen Konflikts um die Kohle aktiv beizutragen. In einem offenen Brief fordern der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Deutscher Naturschutzring (DNR), Greenpeace und die Klima-Allianz Deutschland den...

30.09.2019

Ministerpräsident Laschet muss Dörfer schützen

Heute haben Anwohnerinnen und Anwohner des Tagebaus Garzweiler II juristischen Widerstand gegen RWE angekündigt, um sich gegen die Zerstörung ihrer Dörfer und ihres Zuhauses zu wehren. Sie fordern rechtliche Sicherheit von der Landesregierung NRW und dem Energiewirtschaftskonzern und wollen notfalls vor Gericht einen Präzedenzfall schaffen.

23.09.2019

Sondierungsgespräche in Brandenburg: Bedrohte Dörfer weiter ohne Rechtssicherheit

Die neue Landesregierung von Brandenburg will das Schicksal von Proschim den Verhandlungen zwischen Bundesregierung und LEAG überlassen. Dabei müssen jetzt die Weichen gestellt werden, um Rechtssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen, so René Schuster von der Grünen Liga.

20.09.2019

Klimakabinett mutlos – Beschlüsse unzureichend

Das Klimakabinett hat heute ein Eckpunktepapier verabschiedet, das die benötigten Treibhausgaseinsparungen bis zum Jahr 2030 nicht annähernd erreicht. Die Klima-Allianz Deutschland kritisiert die Beschlüsse als absolut ungenügend.

19.09.2019

Global Coal Exit List: Über 400 Unternehmen planen Kohle-Expansion

Die Global Coal Exit List zeigt: 400 der 746 Energieunternehmen planen, ihre Geschäftsaktivitäten im Bereich Kohle weiter auszubauen. "Es ist höchste Zeit der Industrie das Geld und die politische Unterstützung zu entziehen“, sagt Heffa Schücking, Geschäftsführerin von urgewald.