News

Hier finden Sie alle News zum Thema Verkehrswende.

 

 

26.06.2019

Tempolimit jetzt! Verbände-Bündnis fordert Entscheidung für Klimaschutz und Verkehrssicherheit

Breites Bündnis aus Deutscher Umwelthilfe, dem ökologischen Verkehrsclub VCD, Greenpeace, Changing Cities und Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland VOD fordert noch für 2019 eine generelle Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen und 80 km/h außerorts. In Städten reduziert eine Regelgeschwindigkeit von 30 km/h Lärm und erhöht Lebensqualität.

02.05.2019

Petition Tempolimit jetzt!

Die Deutsche Umwelthilfe hat gemeinsam mit einer engagierten Privatperson die Petition „Tempolimit jetzt!“ gestartet. Bitte unterstützen und verbreiten Sie die Petition.

13.04.2019

Petition: "Frau Merkel und Herr Scheuer: Schützen Sie Klima und Leben!"

Am 18. Dezember letzten Jahres haben wir für 2019 die Durchsetzung eines Tempolimits durch ein breites gesellschaftliches Bündnis angekündigt. Am Donnerstag dieser Woche fand nun unsere Auftakt-Pressekonferenz auf Einladung der Bundespressekonferenz in deren heiligen Hallen in Berlin statt.

11.04.2019

Leben retten, Klima schützen: Breites Bündnis fordert generelles Tempolimit auf Autobahnen

Keine andere Verkehrsmaßnahme kann so schnell, günstig und sozial verträglich Millionen Tonnen klimaschädlicher Treibhausgasemissionen einsparen – Rund 70 Prozent der Autobahnen in Deutschland sind frei für gefährliche Raserei – 2018 starben 424 Menschen auf Autobahnen und 1866 auf Landstraßen

26.03.2019

Zwischenbericht der Verkehrskommission angesichts der großen Herausforderung im Verkehrssektor unzureichend

Der Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG 1) der Neuen Plattform Mobilität (NPM), der sogenannten Verkehrskommission, ist aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nicht ausreichend, um das Sektorziel im Verkehrsbereich zu erreichen.

21.03.2019

Evangelische Umweltfachleute für Tempolimit auf Autobahnen

Die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in den Gliedkirchen der EKD (AGU) unterstützt die Petition der Ev. Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für ein Tempolimit auf Autobahnen von 130 km/h. Die AGU bittet die Kirchen, kirchlichen Einrichtungen und Gemeinden, die Petition zu verbreiten. Ziel ist, bis zum 3. April 2019 mindestens 50.000 Unterschriften zu erhalten, um eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages zu erreichen.

20.03.2019

#09 Berliner Klimagespräch: Klimaschutz per Gesetz

Wie geht ambitionierter Klimaschutz mit Planungssicherheit und Wettbewerbsfähigkeit? Gemeinsam mit Ihnen möchten wir am 20.03. im Dietrich-Bonhoeffer-Haus darüber sprechen, welche Gesetze wir für einen Klimaschutz brauchen.

20.03.2019

Evangelische Kirche unterstützt Volksinitiative Aufbruch Fahrrad

Als erster Kirchenkreis in Westfalen unterstützt der Evangelische Kirchenkreis Bochum die Volksinitiative Aufbruch Fahrrad. Ziel der Initiative ist es, dass sich der nordrhein-westfälische Landtag mit konkreten Vorschlägen zur Förderung der Fahrradmobilität befasst. Dazu sind landesweit rund 66.000 Unterschriften nötig.

11.03.2019

Ohne Auto, ohne Lügen – 7 Wochen anders leben

„Es geht ganz viel ohne Auto“, sagt Rolf Stahl. Seit 2010 nimmt der Koblenzer Superintendent an der Aktion Autofasten teil – und ist zum begeisterten Radfahrer geworden. Fasten und bewusster leben kann man bis Ostern aber noch auf andere Art. Und sich zum Beispiel in kirchlichen Fastengruppen austauschen und gegenseitig stärken.

07.03.2019

Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen: EKM startet öffentliche Petition

Die Öffentliche Petition der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen kann ab sofort unterzeichnet werden. Kommen in vier Wochen 50.000 Unterschriften zusammen, gibt es eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss. Darauf zielt die Aktion.