05.2024 - Mobilitätswende EU-Klimapolitik Hintergrund

Aufbruch Schiene: Gemeinsame Erklärung von Bahnsektor und Zivilgesellschaft

Unternehmen wie die Deutsche Bahn, Branchenverbände und Zivilgesellschaft, darunter die Klima-Allianz Deutschland und ihr Mitglied Germanwatch, sind sich einig: Die Schiene muss nach der Europawahl zu einem Fokus der Gesetzgebung und Investitionen gemacht werden. Nur dann kann die angestrebte Verkehrsverlagerung auf die klimafreundliche Schiene bis 2030 funktionieren.

Deckblatt des Appells
04.2024 - Kommunaler Klimaschutz Hintergrund

Machbarkeitsstudie: Gemeinschaftsaufgabe Klimaschutz

Die Klima-Allianz Deutschland setzt sich dafür ein, allen Kommunen sozial gerechten Klimaschutz zu ermöglichen und hat das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) beauftragt zu untersuchen, wie die Finanzierung von kommunalen Klimaschutz auf solide Beine gestellt werden kann.  

Deckblatt der Studie
04.2024 - Mobilitätswende Kommunaler Klimaschutz Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Kürzungen abwenden, Zukunftsinvestitionen sichern: Für einen Kurswechsel in der Finanz- und Haushaltspolitik

Anlässlich der Aufstellung des Bundeshaushalts 2025 appelliert ein sozial-ökologisches Bündnis an die Bundesregierung und demokratische Opposition, einen Kurswechsel in der Haushaltspolitik vorzunehmen. 18 Verbände haben den Appell unterzeichnet, darunter die Klima-Allianz Deutschland, der Deutsche Gewerkschaftsbund, Fridays for Future und der AWO Bundesverband.

04.2024 - Mobilitätswende Kommunaler Klimaschutz Energiewende Internationale Klimapolitik EU-Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Studie: Die CO2-Bepreisung im Umbruch

Wie wird sich der CO2-Preis nach der Einführung des EU-ETS2 entwickeln? Wie wirkt sich das auf die Gesellschaft aus und welche Rolle kann das Klimageld spielen? Diese Fragen analysiert ein Papier der Friedrich-Ebert-Stiftung, das in Kooperation mit der Klima-Allianz Deutschland entstand.

Deckblatt der Studie
04.2024 - Agrarwende Mobilitätswende Kommunaler Klimaschutz Energiewende Internationale Klimapolitik EU-Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Positionen

Europas Zukunft sichern: Klimaneutral und sozial

Die Klima-Allianz Deutschland legt zur Europawahl 2024 ihre Forderungen an die Kandidierenden zum nächsten EU-Parlament vor. Das Papier zeigt, wie Deutschland durch sozial gerechte Klimaschutzmaßnahmen Sicherheit und Wohlstand in der EU und weltweit fördern kann. Ein Bündnis aus rund 150 Organisationen hat die Forderungen gemeinsam entwickelt.

Titelseite „Europas Zukunft sichern: Klimaneutral und sozial”. Forderungen der Klima-Allianz Deutschland zur EU-Wahl 2024.
03.2024 - Energiewende Internationale Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Nachhaltige und gerechte Wasserstoffimporte: Forderungspapier der deutschen Zivilgesellschaft zur Wasserstoffimportstrategie

Ein breites Bündnis von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen fordert die Bundesregierung auf, konkrete und verbindliche Nachhaltigkeitsstandards in ihrer Wasserstoff-Importstrategie verankern.

Deckblatt des Forderungspapier mit Logos und einer H2-Pipeline
03.2024 - Mobilitätswende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Kurzstudie: Personalbedarf im ÖPNV bis 2030/35

Um die Pariser Klimaziele einzuhalten, braucht es den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV). Investitionsstau und der akuten Mangel an Arbeits- uns Fachkräften beeinträchtigen jedoch den Betrieb. Die Klima-Allianz Deutschland und ver.di haben daher das Beratungsunternehmen KCW beauftragt, eine Kurzstudie zum Personalbedarf im kommunalen ÖPNV durchzuführen.

Deckblatt der Studie (ohne Bilder)
02.2024 - Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende EU-Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Studie: Umsetzung des ETS II und des Klima-Sozialfonds in Deutschland

Damit der europäische Emissionshandel ETS II wirksam und gerecht wird, sollte der nationale CO2-Preispfad angehoben und gleichzeitig ein sozialer Ausgleich geschaffen werden. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) und des Öko-Instituts.

Studie zum europäischen CO2-Preis: Umsetzung des ETS II und des Klima-Sozialfonds in Deutschland. FÖS und Öko-Institut, 2024.
11.2023 - Mobilitätswende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Kurzstudie: Die Entfernungspauschale. Subventionssteckbrief

Die Entfernungspauschale ist sozial ungerecht und blockiert den Klimaschutz im Verkehrssektor. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Kurzstudie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS), die im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland, des Deutschen Caritasverbandes und des WWF Deutschland die sozialen und ökologischen Wirkungen der Subvention untersucht hat.

11.2023 - Internationale Klimapolitik Positionen

Kurskorrektur für den Klimaschutz: Forderungen zur 28. Weltklimakonferenz in Dubai

Die Klima-Allianz Deutschland und der Verband entwicklungspolitischer und humanitärer Nichtregierungsorganisationen (VENRO) fordern in einem gemeinsamen Papier die Bundesregierung auf, bei der Weltklimakonferenz COP28 in Dubai eine Kurskorrektur im globalen Klimaschutz anzuschieben.

Klima-Allianz Deutschland und VENRO: Kurskorrektur für den Klimaschutz. Forderungen zur 28. Weltklimakonferenz in Dubai. Foto: Aktion für mehr Klimaschutz auf der Weltklimakonferenz in Ägypten, 2022. © Connect4Climate/flickr.com
10.2023 - Jahresberichte

Jahresbericht 2022 – Onlineversion

Der Bericht über unser Engagement im Jahr 2022 liegt erstmals auch als Onlineversion vor. Lesen Sie alles über unsere politischen Erfolge und Einschätzungen im Online-Jahresbericht 2022 der Klima-Allianz Deutschland. Dazu gibt es anschauliche Grafiken und Fotos sowie die beliebtesten Posts mit Links.

Screenshot der Startseite Jahresbericht 2022 der Klima-Allianz Deutschland
09.2023 - Mobilitätswende Energiewende EU-Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Debattenpapier zum 2. Deutschen Klimatag: „Die Zeit der Umsetzung ist jetzt!“

Zwei Jahre nach der Bundestagswahl findet der 2. Deutsche Klimatag in Berlin statt. Die Klima-Allianz Deutschland nimmt dies zum Anlass, ihre Sicht auf den Stand der Klimapolitik in Deutschland und ihre Forderungen an die Bundesregierung in einem Debattenpapier mit dem Titel „Die Zeit der Umsetzung ist jetzt“ vorzustellen.

09.2023 - Agrarwende Mobilitätswende Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Kurzstudie: Klima-Governance im Bundes-Klimaschutzgesetz – Zur Schaffung von Verbindlichkeit und Durchsetzung nationaler Klimaschutzvorgaben

Die Studie des Instituts für Klimaschutz, Energie und Mobilität e.V. (IKEM) widmet sich der Klima-Governance im Bundes-Klimaschutzgesetz. Untersucht wird die Einführung von Nachsteuerungsinstrumenten zur Stärkung der Effektivität und Verbindlichkeit der Klima-Governance und damit letztlich der gesetzlich verbindlichen Klimaschutzziele. Dabei wird die angekündigte Novelle des Gesetzes, und folglich die voraussichtliche Abkehr vom System der Sofortprogramme und sektoren-scharfer Klimaschutzziele, berücksichtigt.

09.2023 - Kultur-Klima Hintergrund

Diskussionspapier Kultur und Klimaschutz

Klimaschutz braucht mitreißende Erzählungen, ansprechende Stimmen und einladende Wege in eine bessere Zukunft. Er braucht die Kultur in all ihrer Vielstimmigkeit. Sie kann einen wichtigen Beitrag leisten, gangbare und einladende Wege in eine klimagerechte Gesellschaft zu finden und zu gestalten. Umgekehrt braucht auch die Kultur den Klimaschutz.

08.2023 - Agrarwende Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Verbändeappell zum Klimaschutzprogramm 2023

Das Klimaschutzprogramm 2023 der Bundesregierung reicht nicht aus, um die deutschen Klimaziele bis 2030 zu erreichen. 42 Verbände aus den Bereichen Klima, Umwelt, Soziales, Entwicklung, Ernährung, Jugend, Wirtschaft und Bildung sowie Kirchen und Stiftungen fordern die Bundesregierung dringend zum Handeln auf. In diesem Verbändeappell nennen sie zentrale Maßnahmen in den Sektoren Energie, Industie, Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft sowie sektorübergreifende Maßnahmen, die im Klimaschutzprogramm fehlen.

Verbändeappell zum Klimaschutzprogramm 2023
07.2023 - Jahresberichte

Jahresbericht 2022

Das Jahr 2022 war von Krisen geprägt, aber auch von großem Engagement. Im Jahresbericht erfahren Sie, wie sich die Klima-Allianz Deutschland im Jahr 2022 gemeinsam mit ihren Mitgliedern für eine ambitionierte und sozial gerechte Klimapolitik eingesetzt hat. Seit Anfang 2022 ist die Klima-Allianz Deutschland ein eingetragener Verein – wie es dazu kam und was das für die Weiterentwicklung des Bündnisses bedeutet, können Sie ebenfalls im Bericht nachlesen.

07.2023 - Publikationen Strategie

Das ist unsere Strategie 2023-2026

Als Klima-Allianz Deutschland mit unseren 147 Mitgliedsorganisationen (Stand Juni 2023), die für rund 25 Millionen Menschen stehen, sind wir ein aktiver Teil der Zivilgesellschaft mit vielen Ideen und Lust zur Umsetzung der sozial-ökologischen Transformation. Mit der Strategie 2023–2026 wollen wir unsere Haltung und unseren Anspruch an die Umsetzung von Klimaschutz auf kommunaler, nationaler und internationaler Ebene formulieren.

06.2023 - Mobilitätswende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Kurzstudie zum Dienstwagenprivileg: Reformoptionen für mehr Steuergerechtigkeit und Klimaschutz

Das Dienstwagenprivileg fördert den Absatz neuer Autos und wirkt wie eine Auto-Flatrate. Infolgedessen werden viele CO2-intensive Autos gekauft, die für viele Jahre auf den Straßen bleiben und das Erreichen der Klimaziele erschweren. Auch kommt die Subvention ganz überwiegend den einkommensstärksten 10 % der Bevölkerung zu, was sie sehr ungerecht macht. Die vorliegende Kurzstudie des Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. schlägt Möglichkeiten für eine Reform vor.

Titelseite der Kurzstudie
06.2023 - Hintergrund

Verbändepapier: Abschwächung des Klimaschutzgesetzes verhindern

Die unterzeichnenden Klima-, Umwelt-, Sozial- und Branchenverbände sehen im Referentenentwurf zur Novelle des Bundes-Klimaschutzgesetzes vom 13.06.2023 die Gefahr einer eklatanten Abschwächung des zentralen und wegweisenden klimapolitischen Instrumentes in Deutschland. Mit diesem Forderungspapier positionieren sie sich zum Referentenentwurf, formulieren Mindestanforderungen und Vorschläge für eine effektive Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes.

05.2023 - Kommunaler Klimaschutz Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Breites Verbändebündnis: Echte Wärmewende statt Scheinlösungen im Gebäudeenergiegesetz

Ein breites Bündnis von 16 Organisationen aus den Bereichen Wirtschaft, Umwelt, Verbraucherschutz und Gewerkschaften fordert die Mitglieder des Deutschen Bundestags auf, die Erfüllungsoption sogenannter „H2-ready“-Gasheizungen aus dem Entwurf für das Gebäudeenergiegesetz zu streichen.

05.2023 - Kohleausstieg und Strukturwandel Kommunaler Klimaschutz Hintergrund

Strukturwandel des Rheinischen Reviers: Partizipation der Zivilgesellschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Das Ruhr-Forschungsinstitut für Innovations- und Strukturpolitik (RUFIS) hat im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland analysiert, ob und inwieweit die bisherigen Angebote zur Bürger- und Stakeholder-Beteiligung transparent, fair gestaltet und inklusiv sowie einflussreich waren. Die Studie stellt fest: Diese Beteiligung wurde nicht nur ungenügend geplant, sondern auch schlecht umgesetzt. Zudem blieben Anregungen der Zivilgesellschaft ohne erkennbare Folgen: „Die Beteiligung der Bevölkerung war symbolischer Art“, heißt es in der Studie.

Titelseite der Studie „Strukturwandel des Rheinischen Reviers: Partizipation der Zivilgesellschaft zwischen Anspruch und Wirklichkeit”
04.2023 - Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Soziale Gerechtigkeit Positionen

Die Wärmewende sozial gerecht gestalten

Anlässlich der Novelle des Gebäudeenergiegesetzes rufen Verbände die Bundesregierung und den Deutschen Bundestag auf, bei der Umsetzung des 65-Prozent-Gebots auf eine starke soziale Flankierung zu achten.

01.2023 - Kohleausstieg und Strukturwandel Kommunaler Klimaschutz Energiewende Soziale Gerechtigkeit Positionen

10 Punkte für einen klimagerechten und naturverträglichen Strukturwandel im Rheinischen Revier

Ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure fordert eine Neujustierung des Strukturwandelprozesses im Braunkohlenrevier. Vertreter*innen des Bündnisses stellten heute in Düsseldorf einen „10-Punkte-Plan für einen klimagerechten und naturverträglichen Wandel im Rheinischen Revier“ vor. Darin fordern sie eine Abkehr von der vorrangig auf allein wirtschaftliche Belange ausgerichteten Strukturwandelpolitik.

01.2023 - Kohleausstieg und Strukturwandel Kommunaler Klimaschutz Energiewende Positionen

Allen Kommunen sozial gerechten Klimaschutz ermöglichen

Die Eindämmung der Klimakrise durch Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Kommunen und Klimaverbänden hat dazu ein gemeinsames Forderungspapier verfasst.

01.2023 - Kohleausstieg und Strukturwandel Kommunaler Klimaschutz Energiewende Hintergrund

Rechtsgutachten: Kommunaler Klimaschutz im Spannungsfeld zwischen Aufgabe und Finanzierung

Um kommunalen Klimaschutz flächendeckend und angemessen finanzieren zu können, ist eine Änderung des Grundgesetzes notwendig. Zu diesem Ergebnis kommt das Rechtsgutachten „Kommunaler Klimaschutz im Spannungsfeld zwischen Aufgabe und Finanzierung am Beispiel der kommunalen Wärmeplanung und des kommunalen Klimaschutzmanagements” von Dr. Roda Verheyen und Katharina Hölzen (Kanzlei Günther, Hamburg) im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland und der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch.

12.2022 - Mobilitätswende Energiewende Soziale Gerechtigkeit Positionen

Aus der Krise mit Klimaschutz und sozialer Sicherheit

Nach einem Jahr Ampel-Regierung zieht ein Bündnis aus 18 Umwelt-, Sozialverbänden, Kirchen und Gewerkschaften Bilanz: Die Verbände fordern die Bundesregierung auf, mit Investitionen in Klimaschutz und soziale Sicherheit unsere Gesellschaft langfristig krisenfest zu machen, anstatt nur die Symptome der Krise zu bekämpfen.

09.2022 - Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Internationale Klimapolitik EU-Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Positionen

Zeitenwende für Klimagerechtigkeit: Forderungen zur 27. Weltklimakonferenz in Ägypten

Rund sechs Wochen vor Beginn der 27. Weltklimakonferenz haben die Klima-Allianz Deutschland und VENRO gemeinsame Forderungen an die Bundesregierung vorgelegt. Zentral sind zum einen die zügige Umsetzung und Verschärfung der nationalen Klimaschutzbeiträge und die Abkehr von fossilen Energieträgern hin zu einer globalen und sozial gerechten Energiewende. Und zum anderen die, vor allem finanzielle, Unterstützung ärmerer Länder bei der Anpassung an die Klimakrise und bei der Bewältigung von klimawandelbedingten Schäden und Verlusten.

09.2022 - Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Positionen

Klimaschutz und Klimaanpassung als kommunale Pflichtaufgabe(n) verankern

Das Klima-Bündnis hat mit Unterstützung zahlreicher Organisationen den Bundestagsabgeordneten und Regierungen der Bundesländer eine zentrale Forderung für den kommunalen Klimaschutz vorgelegt: Klimaschutz und Klimaanpassung als kommunale Pflichtaufgabe(n) verankern. Das Papier unterzeichnet haben neben der Klima-Allianz Deutschland auch der Städtetag Baden-Württemberg, Germanwatch, WWF Deutschland und der Deutsche Caritasverband.

09.2022 - Mobilitätswende Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Studie: Bewertung energiepolitischer Entlastungsmaßnahmen

Die aktuelle Energiekrise macht Entlastungen für die Bevölkerung notwendig, dabei darf die Klimakrise jedoch nicht aus dem Blick geraten. Welche aktuell diskutierten Entlastungsvorschläge sind sowohl klimafreundlich als auch sozial gerecht und dabei schnell umsetzbar? Dies hat eine neue Studie des DIW Econ im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland untersucht.

08.2022 - Jahresberichte

Jahresbericht 2021

Im Jahr 2021 standen große klimapolitische Entscheidungen an. Unser Jahresbericht gibt Ihnen einen Überblick über unsere Aktivitäten und Positionen rund um die Bundestagswahl 2021, COP26 und Vorstellung des „Fit for 55”-Pakets der EU. Ergänzt wird dies durch spannende Studien und ein bewegendes Grußwort des Content-Creators Niklas Kolorz. Außerdem berichten wir über unsere Neuaufstellung als eingetragener Verein mit neuem inhaltlichen Schwerpunkt.

 

05.2022 - Energiewende Internationale Klimapolitik Positionen

Für einen nachhaltigen Handel mit grünem Wasserstoff

Neun Entwicklungs-, Klima- und Umweltverbände fordern in einem gemeinsamen Papier die deutsche G7-Präsidentschaft auf, verbindliche und ambitionierte Nachhaltigkeitskriterien für die Erzeugung und den Handel mit grünem Wasserstoff zu benennen und umzusetzen.

02.2022 - Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Soziale Gerechtigkeit Hintergrund

Machbarkeitsstudie Klimaprämie

Eine Rückverteilung der Einnahmen aus der CO2-Bepreisung an die Bevölkerung ist bürokratiearm, kosteneffizient und rechtssicher machbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer. In Auftrag gegeben wurde die Studie von der Klima-Allianz Deutschland, dem Deutschen Naturschutzring, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Germanwatch, dem Institut für Kirche und Gesellschaft der evangelischen Kirche von Westfalen und WWF Deutschland.

01.2022 - Mobilitätswende Energiewende EU-Klimapolitik Hintergrund

Studie: Kriterien für EU-Emissionshandel für Gebäude und Verkehr

Das geplante EU-Emissionshandelssystem für die Sektoren Gebäude und Verkehr (ETS 2) kann nur ein ergänzendes Klimaschutz-Instrument sein und bisher fehlen klare Regelungen zum sozial verträglichen Ausgleich. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft und der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft im Auftrag von Klima-Allianz Deutschland, Germanwatch, WWF Deutschland und CAN Europe.

12.2021 - Publikationen Hintergrund

Studie: So viel Klimaschutz steckt im Koalitionsvertrag

Eine Analyse des Koalitionsvertrags durch das DIW Econ zeigt erhebliche Fortschritte bei Energie, Industrie und den sektorübergreifenden Maßnahmen. Für 1,5 Grad reicht es jedoch in keinem Sektor. Bei Landwirtschaft, Verkehr und Gebäuden muss noch deutlich nachgebessert werden.

12.2021 - Agrarwende Internationale Klimapolitik Publikationen Hintergrund

Das große Ganze – wie wir Ernährung, Klima und Gesundheit zusammendenken können

Der diesjährige machbar-Bericht widmet sich den komplexen Zusammenhängen von Ernährung, Gesundheit und Klima. Engagierte Autor_innen aus unterschiedlichen Wissensbereichen antworten dazu auf grundlegende genauso wie auf praktische Fragen. Mit dem Bericht soll der Blick auf das große Ganze gerichtet und der Einsatz für eine gerechte und nachhaltige Welt bestärkt werden.

11.2021 - Energiewende Positionen

Erneuerbarer Strom für ein klimaneutrales Deutschland

Den Dreh- und Angelpunkt jeder erfolgreichen Klimaschutzstrategie – ob national, europäisch oder international – bildet der konsequente, sozial- und naturverträgliche Ausbau der erneuerbaren Energien. In diesem Positionspapier legt die Klima-Allianz Deutschland dar, welche politischen Entscheidungen jetzt für den Ausbau der Erneuerbaren gefällt werden müssen.

11.2021 - Energiewende Hintergrund

Analyse: Ampel muss Solarstrom-Regeln dringend überarbeiten

Eine neue Analyse der Photovoltaikforum Service GmbH in Zusammenarbeit mit der Kanzlei von Bredow Valentin Herz zeigt, dass die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Anlagen sich kontinuierlich verschlechtert und überbordende Bürokratie den Bau von Millionen von Solarstrom-Anlagen auf deutschen Dächern verhindert. Die Auftraggeberin Klima-Allianz Deutschland fordert die Ampel-Parteien deswegen dringend auf, die bestehenden Hürden schnell aus dem Weg zu räumen und die nötigen Weichen im Koalitionsvertrag zu stellen.

11.2021 - Agrarwende Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Internationale Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Publikationen Positionen

Aufbruch in eine klimaneutrale und gerechte Zukunft

Die Klima-Allianz Deutschland legt zu den Koalitionsverhandlungen ihre Forderungen an die Parteien vor. Diese umfassen insgesamt 13 Bereiche und legen den Fokus auf eine sozial-ökologische Transformation.

10.2021 - Klimapolitik Agrarwende Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Internationale Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Positionen

COP26: Der Klimakrise entgegentreten - Jetzt mutig und konsequent handeln

In einem gemeinsamen Papier stellen die Klima-Allianz Deutschland und VENRO ihre Forderungen zur 26. Weltklimakonferenz in Glasgow vor.

06.2021 - Jahresberichte

Jahresbericht 2019/20

In unserem Jahresbericht 2019/2020 erfahren Sie, wie wir uns trotz Coronapandemie für eine ambitionierte Klimapolitik eingesetzt haben und bekommen interessante Einblicke in unsere Aktivitäten und Netzwerkarbeit. Neben einem inspirierenden Vorwort von Özden Terli finden Sie darin unsere Einschätzung zum Ergebnis der Kohlekommission und zum Bundes-Klimaschutzgesetz. Lesen Sie außerdem unsere Vorschläge zum Konjunkturprogramm, wie wir unsere Gesellschaft gesünder, sozialer und klimagerechter gestalten können.

 

06.2021 - Energiewende Soziale Gerechtigkeit Publikationen Hintergrund

Studie zeigt Risiken einer EEG-Umlagesenkung: Sozialere und ökologischere Alternative möglich

Die Senkung der EEG-Umlage als Instrument für niedrigere Strompreise ist eine vergleichsweise kostspielige Maßnahme, die soziale und ökologische Belange nicht ausreichend zielgerichtet adressiert. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS). Die auftraggebenden Organisationen Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), Germanwatch und die Klima-Allianz Deutschland fordern daher, dass künftig die Einnahmen aus der CO2-Bepreisung in eine Klimaprämie und zusätzlich in zielgerichtete Förderprogramme für den Klimaschutz gesteckt werden.

05.2021 - Mobilitätswende Energiewende Positionen

Rahmenbedingungen und Maßnahmen für eine nachhaltige und klimaneutrale Wasserstoffwirtschaft

Die Nationale Wasserstoffstrategie der Bundesregierung hat zentrale Fragen unbeantwortet gelassen und ist sowohl für die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens als auch der neuen deutschen Klimaziele zu wenig ambitioniert. In diesem Positionspapier macht die Klima-Allianz Deutschland deutlich, welche Rahmenbedingungen und Maßnahmen für eine nachhaltige und klimaneutrale Wasserstoffwirtschaft nötig sind.

03.2021 - Agrarwende Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Soziale Gerechtigkeit Publikationen Positionen

Klimaschutz gestalten – Wir haben noch eine Wahl! Unsere Forderungen zur Bundestagswahl 2021

Die Klima-Allianz Deutschland legt zur Bundestagswahl 2021 ihre Forderungen an die Parteien vor. Das Papier zeigt, dass die Gesellschaft ambitionierten Klimaschutz will. Es wurde zusammen mit den etwa 140 Mitgliedsorganisationen aus der Breite der Gesellschaft erarbeitet.

08.2020 - Publikationen Positionen

Klimaschutz - Jetzt Erst Recht

Anlässlich der Veröffentlichung des Klimaschutzberichts 2019 fordert ein breites Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure die Nachschärfung der Klimaschutzmaßnahmen bis 2030.

07.2020 - Kohleausstieg und Strukturwandel Soziale Gerechtigkeit Publikationen Hintergrund

Studie: Entschädigungen für Braunkohle deutlich zu hoch – Öko-Institut macht Gegenvorschlag

Eine Studie des Öko-Instituts stellt die Höhe der Entschädigungszahlungen an die Braunkohlebetreiber infrage. Demnach sind die mit den Betreibern RWE und LEAG verhandelten Entschädigungen stark überhöht.

06.2020 - Soziale Gerechtigkeit Publikationen Positionen

Gesund, sozial, klimagerecht: Vorschläge zum Konjunkturprogramm

Wie schaffen wir es, dass unsere Gesellschaft trotz Coronakrise gesünder, sozialer und klimagerechter wird? Und was bedeutet das für ein Konjunkturpaket? Dies sind Vorschläge von Verbänden aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Klima, Entwicklung und Kirchen.

05.2020 - Mobilitätswende Soziale Gerechtigkeit Publikationen Positionen

Klimafreundliche Mobilität für alle

Das Forderungspapier zeigt auf, wie eine Mobilitätswende gelingen kann, die klimafreundliche Alternativen zum motorisierten Individualverkehr schafft und dabei eine soziale Ausgewogenheit berücksichtigt.

05.2020 - Publikationen Hintergrund

Mehr erneuerbare und klimaneutrale Energien in Wärmenetzen

Zusammen mit Ver.di, VKU, 8KU, EWS Schönau und DUH wirbt die Klima-Allianz für mehr grüne Wärme in der Nah- und Fernwärmeversorgung. Das Bündnis schlägt ein konjunkturstimulierendes Förderprogramm für grüne Wärmenetze vor.

05.2020 - Mobilitätswende Energiewende Publikationen Hintergrund

Studie: Kein Einsatz von E-Fuels im Pkw-Bereich

Im Flug- und Schiffsverkehr gibt es kaum eine klimaneutrale Antriebsalternative zu E-Fuels, daher sollten sie im Verkehrsbereich zielgerichtet in Flugzeugen und Schiffen eingesetzt werden. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie des Öko-Instituts im Auftrag der Klima-Allianz Deutschland.

11.2019 - Internationale Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Positionen

Einen klimapolitischen Neustart schaffen - Forderungen zur 25. Weltklimakonferenz in Madrid

Mit diesem Positionspapier legen VENRO und die Klima-Allianz Deutschland ihre Forderungen zur 25. Weltklimakonferenz an die Bundesregierung vor, um den Klimaschutz auf nationaler und internationaler Ebene voranzutreiben.

 

10.2019 - EU-Klimapolitik Internationale Klimapolitik Soziale Gerechtigkeit Publikationen Hintergrund

Vier Jahre Agenda 2030: Die Politik ist am Zug

Zum vierten Mal nach Verabschiedung der Agenda 2030 haben zivilgesellschaftliche Verbände die Umsetzung der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung untersucht und dazu den Bericht "Deutschland und die globale Nachhaltigkeitsagenda" veröffentlicht.

09.2019 - Publikationen Positionen

Jetzt Liefern! Forderungen an die Bundesregierung zur Erreichung der 2030-Klimaziele

Die Bundesregierung tut bislang zu wenig, um die 2030-Klimaziele sicher zu erreichen. Die Klima-Allianz Deutschland hat in einem Forderungspapier 13 Maßnahmen formuliert, die jetzt umgesetzt werden müssen.

09.2019 - Hintergrund Publikationen Kohleausstieg und Strukturwandel

Rechtsgutachten: Umsetzung der neuen EU Stickstoff-Grenzwerte für Kohlekraftwerke

Laut einem von der Deutschen Umwelthilfe und Klima-Allianz Deutschland in Auftrag gegebenen Rechtsgutachten ist die Bundesregierung gefordert, die Emissionen von Kohlekraftwerken gemäß den EU-Vorgaben zu senken.

06.2019 - EU-Klimapolitik Publikationen Positionen

Zeit für eine wirksame europäische Klimaschutzpolitik - Europa zur Klima-Union machen

Die Zukunft und das Wesen der europäischen Idee müssen neu definiert werden. Das Ziel einer rechtzeitig klimaneutralen, sozial gerechten und wirtschaftlich erfolgreichen Union sollte im Zentrum der Diskussionen um die zukünftige europäische Idee stehen.

04.2019 - Jahresberichte

Jahresbericht 2017/18

Nun ist unser Jahresbericht 2017/2018 endlich da. Lesen Sie, was uns in 2017 und 2018 bewegte und welche Aktivitäten wir durchgeführt haben. Erfahren Sie spannende Einblicke in unsere Netzwerkarbeit und lesen Sie unsere Einschätzungen zum Ergebnis der Kohlekommission. Außerdem finden Sie in unserem Jahresbericht ein inspirierendes Grußwort von Eckart von Hirschhausen und vieles mehr.

 

04.2019 - Agrarwende Publikationen Hintergrund

Studie: Mit welchen Maßnahmen ist das Klimaziel 2030 im Bereich Landwirtschaft sicher zu erreichen?

Die Studie der Klima-Allianz Deutschland quantifiziert Maßnahmenvorschläge der deutschen Zivilgesellschaft zur Treibhausgasreduktion in der Landwirtschaft bis 2030.

02.2019 - Mobilitätswende Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Publikationen Hintergrund

Leitfaden: Klimawende von unten – durch direkte Demokratie Klimapolitik in die Hand nehmen

Neben inspirierenden Erfolgsbeispielen bietet das Handbuch Tipps und Anleitungen für Bürger*innen in Städten und Gemeinden, um mit lokalen Kampagnen etwa den Kohleausstieg oder die Verkehrswende voranzutreiben.

01.2019 - Strategie Publikationen

Das ist unsere Strategie 2019 - 2022

Eines ist gewiss: Ein Bündnis zivilgesellschaftlicher Akteure für den Klimaschutz in Deutschland ist heute wichtiger denn je. Elf Jahre nach Gründung der Klima-Allianz Deutschland bekräftigen wir dies mit der Entscheidung, eine Strategie für die nächsten vier Jahre (2019–2022) zu entwerfen.

12.2018 - Kohleausstieg und Strukturwandel Positionen

Kohlestrom und Tagebaue kontinuierlich zurückfahren!

Forderungen der Klima-Allianz Deutschland für das sukzessive, klimaverträgliche Abschalten der Kohlekraftwerke.

11.2018 - Publikationen Positionen Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Mobilitätswende Agrarwende

Endlich handeln: Klimaschutzversprechen national umsetzen

In Deutschland kommen Klimaschutzprojekte nur langsam voran oder laufen in die falsche Richtung. In diesem Positionspapier stellt die Klima-Allianz Deutschland mit 15 Forderungen an die Bundesregierung dar, was sich ändern muss.

11.2018 - Publikationen Positionen

Finanzwesen und Klimaschutz - Empfehlungen für das Maßnahmenprogramm 2030 und das Klimaschutzgesetz

Das Finanzwesen spielt eine Schlüsselrolle zur Erreichung der Klimaziele. Mit Blick auf den Klimaschutzplan 2050 der deutschen Bundesregierung schlägt dieses Papier erstmals konkrete Instrumente für das Maßnahmenprogramm 2030 und das Klimaschutzgesetz vor.

11.2018 - Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Publikationen Hintergrund

Der Kohleausstiegsplan: Klimaschutz-Stillstand macht zusätzliche Anstrengungen nötig

Mit dem Kohleausstiegsplan schlägt die Klima-Allianz Deutschland konkrete Kraftwerke im Umfang von 20 Gigawatt vor, die kurzfristig stillgelegt werden sollen.

11.2018 - Publikationen Positionen Energiewende Kohleausstieg und Strukturwandel Mobilitätswende Agrarwende

WANN, WENN NICHT JETZT. Das Maßnahmenprogramm Klimaschutz 2030 der deutschen Zivilgesellschaft

Mehr als 60 Organisationen aus der Breite der Zivilgesellschaft haben ein umfassendes Forderungspapier erarbeitet, in dem die notwendigen Maßnahmen in allen klimapolitischen Handlungsfeldern beschrieben werden, damit Deutschland sein Klimaziel 2030 erreicht.

10.2018 - Positionen Internationale Klimapolitik Kohleausstieg und Strukturwandel

COP 24: Deutschland aus dem Klimaabseits holen

Kohleausstieg umsetzen und europäische Klimaziele steigern: In einem gemeinsamen Papier stellen die Klima-Allianz Deutschland und VENRO ihre Forderungen zur 24. Weltklimakonferenz im polnischen Katowice vor.

 

10.2018 - Publikationen Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Studie: Kohlekraftwerke stoßen zu viele Stickoxide aus

Die Studie untersucht, wie viel Stickoxide (NOx) die größeren deutschen Kohlekraftwerke ausstoßen und wie der Ausstoß des giftigen Gases gesenkt werden könnte.

09.2018 - Kohleausstieg und Strukturwandel Publikationen Hintergrund

Studie: Hohe Risiken bei der Finanzierung von Braunkohle-Folgeschäden

Die Studie gibt einen Überblick über den aktuellen Stand und die Versäumnisse beim Thema Finanzierungsvorsorge der Braunkohle-Folgeschäden.

08.2018 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Blockade bei Schadstoffminderung von Kraftwerken

Mit der „Chronologie der Versäumnisse” weist die Klima-Allianz Deutschland darauf hin, wie die Bundesregierung seit Jahren bessere Gesundheitsstandards für Kohlekraftwerke blockiert.

10.2017 - Publikationen Positionen Internationale Klimapolitik Kohleausstieg und Strukturwandel

COP23: Deutschland muss in der Klimapolitik liefern!

Zur 23. Weltklimakonferenz in Bonn haben die Klima-Allianz Deutschland und VENRO der deutschen Delegation ein umfangreiches Forderungspapier mit auf den Weg gegeben.

10.2017 - Publikationen Positionen Kohleausstieg und Strukturwandel

Klimaschutz-Sofortprogramm 2020

Forderungen der deutschen Zivilgesellschaft, wie das Klimaziel von 40 Prozent bis 2020 eingehalten werden kann.

07.2017 - Positionen Publikationen

Migration, Vertreibung und Flucht in Folge des Klimawandels

In einem Positionspapier zu klimabedingter Migration zeigen die Klima-Allianz Deutschland und VENRO Handlungsfelder auf und stellen Forderungen dazu an die Bundesregierung.

07.2017 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Factsheet: Verkleinerung von Braunkohletagebauen nötig

Schon die genehmigten Tagebaue enthalten mehr Braunkohle, als das Klima verträgt. Trotzdem beabsichtigen die Landesregierungen den Bau neuer Tagebaue. Unser Factsheet fasst die Planungen zusammen.

04.2017 - Jahresberichte

Jubiläumsbericht 2017

Seit zehn Jahren setzt sich die Klima-Allianz Deutschland für eine ambitioniertere Klimapolitik in Deutschland und der Welt ein. Dieses einzigartige und breite Bündnis wird auch in Zukunft alle Kräfte für den Klimaschutz bündeln.

03.2017 - Publikationen

r2017 - Das Magzin zum Reformationssommer, 2. Auflage

Die Feierlichkeiten zum #Reformationssommer sind schon gestartet. Im Sommer nimmt das Reformationsjubiläum richtig Fahrt auf.

10.2016 - Kohleausstieg und Strukturwandel Hintergrund

Hintergrund: Bundesregierung schwächt europäische Umwelt- und Gesundheitsstandards zugunsten alter Braunkohlekraftwerke

Derzeit setzt sich auf EU-Ebene die Bundesregierung für die Abschwächung der Standards für Stickoxidabgase von Braunkohlekraftwerken ein. Unser Hintergrundbriefing liefert alle wichtigen Informationen dazu.

10.2016 - Positionen Internationale Klimapolitik

Paris umsetzen!

Die Klima-Allianz Deutschland und VENRO stellen die zentralen Elemente der Pariser Klimavereinbarung vor und fordern die Bundesregierung auf, ihre Klima, Energie- und Entwicklungspolitik entsprechend auszurichten.

09.2016 - Publikationen Positionen

Das Klima-Manifest

Das Klima-Manifest der Klima-Allianz Deutschland wurde im September 2016 veröffentlicht und ruft Politik und Gesellschaft zum Einsatz für eine Welt auf, die sich an den Zielen des Pariser Klimaabkommens und den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) orientiert.

09.2016 - Kohleausstieg und Strukturwandel Energiewende Hintergrund

Studie: Reichen die beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung aus, um die Klimaschutzlücke 2020 zu schließen?

Handelt die Bundesregierung nicht bald, wird Deutschland das Klimaziel von 40 Prozent bis 2020 um fünf bis acht Prozentpunkte verfehlen.

09.2016 - Positionen

Taten statt Worte - Klimaschutzversprechen national umsetzen

Kernforderungen der Klima-Allianz Deutschland zur Bundestagswahl 2017.

06.2016 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Studie: Finanzielle Vorsorge im Braunkohlebereich: Optionen zur Sicherung der Braunkohlerückstellungen

Für die Rekultivierung der Tagebaulöcher entstehen Kosten in Milliardenhöhe. Die Gelder dafür müssen gesichert werden, sonst könnte am Ende die Allgemeinheit den Schaden tragen. Unsere Studie zeigt die Möglichkeiten dazu.

04.2016 - Jahresberichte

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2015 der Klima-Allianz Deutschland.

04.2016 - Positionen Energiewende Mobilitätswende Agrarwende Kohleausstieg und Strukturwandel

Klimaschutzplan 2050 der deutschen Zivilgesellschaft

Zentrale Forderungen der deutschen Zivilgesellschaft zum Klimaschutzplan 2050.

11.2015 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Rechtsgutachten: Darf die Braunkohle aus dem Mitteldeutschen Revier nach Tschechien transportiert werden?

Mehr als eine Millionen Tonnen Kohle jährlich exportierte die MIBRAG bis vor kurzem aus dem mitteldeutschen Revier nach Tschechien. Ein Kurzgutachten zeigt: Das ist nicht rechtmäßig.

11.2015 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Hintergrund: Braunkohle-Exporte nach Tschechien

Tschechien importiert immer mehr Braunkohle aus dem Mitteldeutschen Revier. Könnte bei einem Verkauf der Tagebaue von Vattenfall an einen tschechischen Bieter künftig auch Kohle aus der Lausitz nach Tschechien exportiert werden?

 

11.2015 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Recherche: Täuschung bei der Abschaltung von Braunkohlekraftwerken

Die Bundesregierung will acht Braunkohlekraftwerke vom Netz nehmen. Die folgende Recherche zeigt, dass damit Energiekonzerne Hilfen in Millionenhöhe für Kraftwerke erhalten, die ohnehin vor 2020 stillgelegt worden wären.

09.2015 - Positionen Internationale Klimapolitik

Der Weg zu einer klimagerechten Zukunft

Forderungen der deutschen Zivilgesellschaft an die Bundesregierung zu den Internationalen Klimaverhandlungen in Paris und den Perspektiven danach.

07.2015 - Positionen Mobilitätswende

NGO-Luftverkehrskonzept

Schritte zu einem zukunftsfähigen und umweltverträglichen Luftverkehr in Deutschland

03.2015 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Hintergrund: Rote Zahlen bei RWE und E.on durch Kohle

Wie wirken sich Fehlinvestitionen der Energieversorgungsunternehmen E.ON und RWE in Kohlekraftwerke auf die Bilanzen aus?

03.2015 - Hintergrund Kohleausstieg und Strukturwandel

Hintergrund: Immer höhere Überkapazitäten von Kohlestrom machen die Kraftwerke unrentabel

Trotz Überkapazitäten im deutschen Kraftwerkspark werden immer weitere Kohlekraftwerke gebaut. Dies gefährdet die Klimaziele der Bundesregierung und verschärft Probleme bei der Rentabilität der Kraftwerke.

05.2014 - Hintergrund Publikationen

Vom Klimawandel vertrieben

Die Klima-Allianz Deutschland beschreibt in diesem Papier Hintergründe und mögliche Lösungsansätze für klimabedingte Migration und Flucht.

05.2014 - Positionen

Wahlversprechen einhalten: gerechte Kostenverteilung statt übermäßige Industriesubventionen!

Industrieausnahmen bei der EEG-Umlage sollten auf das notwendige Maß reduziert und so eine gerechtere Verteilung der Kosten der Energiewende erreicht werden.

03.2013 - Energiewende Positionen

Die Energiewende klimafreundlich, zukunftsfähig, sozial gestalten.

Die Energiewende ist ein Gewinn für Deutschland und ein solidarisches Gemeinschaftsprojekt. Investitionsaufgaben müssen gerecht verteilt und Bedürftige entlastet werden.

02.2013 - Positionen

Klimaschutz Niedersachsen: Gemeinsames Schreiben

Von Niedersachsen muss ein klares Bekenntnis für mehr Klimaschutz und gegen neue Kohlekraftwerke ausgehen!

11.2011 - Energiewende Positionen

Energiewende jetzt. Netzumbau ja, aber wie?

Der Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromversorgung beträgt mittlerweile 17 Prozent, bis zum Jahr 2050 soll Deutschland zu fast 100% aus erneuerbaren Energiequellen versorgt werden.

09.2011 - Positionen

Deutschland braucht einen „Sanierungsfahrplan 2050“

Im Gebäudesektor entstehen mittel- und unmittelbar fast ein Drittel der deutschen CO2-Emissionen und knapp 40% des Endenergieverbrauchs.

09.2011 - Positionen Agrarwende Internationale Klimapolitik

Positionspapier zu REDDplus

Klimawandel begrenzen – Biodiversität fördern – Menschenrechte schützen – Finanzierung gewährleisten

06.2011 - Mobilitätswende Positionen

Reform der Firmenwagenbesteuerung

Mit effizienteren Firmenwagenflotten ökologische und soziale Fehlanreize beseitigen.

06.2011 - Positionen

10 gute Gründe für 30 Prozent

Warum die Europäische Union ihre heimischen Treibhausgas- emissionen bis 2020 um mindestens 30 Prozent unter das Niveau von 1990 absenken sollte.

05.2011 - Positionen

Finanzierung der Energiewende durch den Abbau klimaschädlicher Subventionen

Der beschleunigte Ausbau erneuerbarer Energien und ein schnellstmöglicher Ausstieg aus der Atomenergie sind machbar, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden.

03.2011 - Positionen Energiewende

Frankfurter Erklärung

„Zäsur für die Energiepolitik – wir brauchen ein neues Energiepaket für Deutschland“

12.2010 - Positionen

Für eine ökologische Luftverkehrssteuer!

Forderungspapier von Umwelt- und Entwicklungsorganisationen sowie Attac.

11.2010 - Positionen Internationale Klimapolitik
11.2010 - Agrarwende Positionen

Mehr Klimaschutz durch nachhaltige Landwirtschaft in Deutschland

Die Klima-Allianz fordert die Bundesregierung auf, die Potentiale einer klimaverträglichen Landwirtschaft und Ernährung in Deutschland zu nutzen und konkrete Politikmaßnahmen umzusetzen.