News

04.04.2017

#05 Berliner Klimagespräche – Klimabedingte Migration: Wenn der Klimawandel Menschen in die Migration treibt

Bei den #05 Berliner Klimagesprächen am 30. März diskutierten VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft über die Folgen des…

31.03.2017

Nur vier „Grüne Karten“ für Fahrzeuge deutscher Firmenchefs - DUH zieht ernüchternde Bilanz nach diesjähriger Dienstwagenstudie

DUH untersuchte Motorisierung und CO2-Werte der Vorstandslimousinen, Zusammensetzung der Fahrzeugflotten sowie Mobilitätsstrategien von 193…

29.03.2017

Das Energiesystem wird dezentraler – die passenden Gesetze dafür fehlen

Dezentralität wird ein dauerhaftes Strukturmerkmal des Stromsystems und kann Mehrwert generieren. Dafür braucht es einen gesetzlichen Ordnungsrahmen,…

29.03.2017

Wir fordern die Verkehrswende

Die Verkehrswende ist unverzichtbare Voraussetzung für die Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen. Wir wollen die lebenswerte Stadt – jetzt!

01.03.2017

Sieben Wochen das Auto durch Bus, Bahn, Rad ersetzen oder zu Fuß gehen

Evangelische und katholische Kirche rufen zur 20. Aktion Autofasten auf

01.03.2017

Reparatur des Emissionshandels: EU macht kleinen Schritt voran

Germanwatch: Bundesregierung gehörte zu den Bremsern auf dem Weg zu einer mutigeren Reform

28.02.2017

Wo bleibt Paris? EU-Umweltrat einigt sich auf gemeinsame Position zum Emissionshandel / WWF: Emissionshandel bleibt für ein weiteres Jahrzehnt wirkungslos

Statt der dringend nötigen Reform des Emissionshandels hat der EU-Umweltrat am Dienstag lediglich eine Reihe von Mini-Korrekturen beschlossen. Diese…

22.02.2017

KfW Gruppe: Kein Einstieg in Mega-Gaspipeline!

Morgen laden Aserbaidschans Präsident Ilham Alijew und der Vizepräsident der EU-Kommission, Maroš Šef?ovi?, zu einem hochrangigen Treffen in…

14.02.2017

Die Stellungnahmen zum Entwurf des Gebäudeenergiegesetz

Stellungnahmen von Verbänden der deutschen Zivilgesellschaft zum Entwurf des Gebäudeenergiegesetz

08.02.2017

Neue SÜDWIND-Studie

"Ein neuer Maßstab für den Klimaschutz? REDD+ als Instrument für nachhaltiges Waldmanagement"