Presse

19.09.2018

Wir sind viele – und werden immer mehr

Die Klima-Allianz Deutschland kann sich über acht neue Mitgliedsorganisationen freuen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) gehört dazu ebenso wie das Forum Fairer Handel, die Arbeitsgemeinschaft Eine Welt, die Environmental Justice Foundation, das Umweltinstitut München und die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit. Mit dem Diözesanrat der Katholiken im Bistum Hildesheim und dem Katholikenrat der Region Düren kommen zwei weitere kirchliche Laiengremien hinzu.

18.09.2018

Hambacher Wald: Bundesregierung soll vermitteln

Zur Sitzung der Kohlekommission am heutigen Dienstag appelliert die Klima-Allianz Deutschland an die Bundesregierung, vermittelnd in den Konflikt um den Hambacher Wald und Zwangsumsiedlungen einzugreifen. Damit einher geht der Appell an RWE, jegliche Zerstörung im Wald zu unterlassen.

17.08.2018

Rechtsbruch: Bundesregierung ignoriert EU-Gesundheitsstandards

Die Bundesregierung hat versäumt, die neuen EU-Gesundheitsstandards für Kohlekraftwerke in deutsches Recht umzusetzen. Nach Bundesimmissions-schutzgesetz ist sie verpflichtet, dies innerhalb eines Jahres zu tun. Diese Frist läuft heute ab.

16.08.2018

Ernteausfälle wegen Dürre: Landwirtschaft nicht nur Opfer

Vor dem „Praktikerdialog Klimaschutz und Klimaanpassung in der Landwirtschaft“ am Donnerstag fordert die Klima-Allianz Deutschland eine Transformation des landwirtschaftlichen Sektors. Um die Folgen des Klimawandels zu minimieren und die Ernährungssicherheit langfristig zu sichern, muss auch die Landwirtschaft Treibhausgase reduzieren.

17.07.2018

Braunkohlereserve kein Vorbild für den Kohleausstieg

Die Braunkohlereserve ist nach Ansicht der Klima-Allianz Deutschland kein Modell für den Kohleausstieg. Mit Blick auf die Kohlekommission und die aktuelle Debatte zur „Sicherheitsbereitschaft“ mahnt das zivilgesellschaftliche Bündnis Klima-Allianz Deutschland, den Kohleausstieg nun entschieden anzugehen und Ausgleichszahlungen in Zukunft nur an Arbeiter*innen und Regionen fließen zu lassen.

25.06.2018

Kohlekommission: Klimaziele einhalten um Mensch und Mitwelt zu schützen

Morgen startet die Kohlekommission. Deren Erfolg messen wir daran, ob Deutschland die Klimaziele des Paris-Abkommens einhält. Wir fordern, dass keine weiteren Tatsachen geschaffen werden, während die Kommission tagt: Keine Rodungen mehr im Hambacher Wald, keine Zwangsumsiedlungen und -enteignungen.

19.06.2018

Merkel und Macron: Klimaschutz-Partnerschaft jetzt intensivieren

Zum Petersberger Klimadialog und zum Deutsch-Französischen Ministerrat, die beide heute stattfinden, fordern zivilgesellschaftliche Organisationen aus Deutschland und Frankreich Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron dazu auf, gemeinsamen Herausforderungen in Europa mit einem belastbaren Plan für die Energiewende zu begegnen.

13.06.2018

Klimaschutzbericht: Regierung muss endlich umsteuern

Heute veröffentlichte die Bundesregierung ihren Klimaschutzbericht 2017, der eine Lücke von acht Prozentpunkten zum Erreichen des 2020-Klimaziels projiziert. Statt die CO2-Emissionen wie geplant um 40 Prozent zu reduzieren, wird Deutschland demnach nur 32 Prozent schaffen.

06.06.2018

Kohlekommission muss Beschlüsse von Paris umsetzen

Zur Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“, deren Mandat und Besetzung das Bundeskabinett heute beschlossen hat, erklärt Stefanie Langkamp, Expertin für Kohlepolitik der Klima-Allianz Deutschland:

30.05.2018

Kohlekommission muss dringend Arbeit aufnehmen

Medienberichten zufolge soll der Kabinettsbeschluss zur Einsetzung der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ nun doch noch nicht heute fallen.

Kontakt

Julia Dittmann

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@klima-allianz.de
Telefon: 030/780 899 514