Petition für #FaireStraßen

ChangingCities e.V. fordert alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf, unverzüglich sichere und ansteckungsfreie Mobilität zur Unterstützung der Notfallmaßnahmen zu ermöglichen.

#FaireStraßen bedeuten:

  1. Ansteckungsfrei zu Fuß: „Physical Distancing“ räumlich ermöglichen. Autofreie Nebenstraßen einrichten, die ausschließlich für Fuß- und Radverkehr genutzt werden dürfen; Gehwegparken konsequent ahnden
  2. Radverkehr ermöglichen: provisorisch Fahrspuren in Radstreifen umwandeln und mit Baustellenbaken oder sonstigen Maßnahmen sichern
  3. Krankenhäuser entlasten: innerorts Tempo 30 für eine Senkung der Unfallzahlen
  4. Bewegung: Individuelle physische Betätigung an der frischen Luft stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern fördert auch das geistige Wohlbefinden. Dafür sind größere autofreie Shared Spaces erforderlich.
  5. #Kiezblocks: Wohngebiete für den Radverkehr öffnen; Wohnstraßen temporär in Fahrradstraßen umwandeln und für den Durchgangsverkehr sperren

Mobil bleiben – für die Gesundheit aller und für systemrelevante Berufe
In ganz Deutschland müssen wir von einer längeren, vielleicht monatelangen Phase der Beschränkungen ausgehen, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu minimieren. Für diese Zeit müssen schnelle und niedrigschwellige Maßnahmen getroffen werden, um die Sicherheit aller im öffentlichen Raum zu gewährleisten – insbesondere derjenigen, die systembedingt nicht zu Hause arbeiten können. Alle Menschen, vor allem Kinder, brauchen darüber hinaus dringend Bewegung. Familien in Wohnungen sind auf den öffentlichen Raum besonders angewiesen.

Je besser wir uns jetzt organisieren, desto handlungsfähiger bleiben wir!
Die Kommunen müssen deshalb unverzüglich provisorische Maßnahmen im Verkehr ergreifen und die Bevölkerung schützen und ansteckungsfreie Mobilität ermöglichen. Mobilität muss Teil der kommunalen Pandemiepläne sein, sodass Maßnahmen unbürokratisch umgesetzt werden können. So kann der Platz mit geeigneten Mitteln effektiv temporär umverteilt werden.

Verschiedene Städte beweisen, dass es machbar ist: In Berlin wurden bereits erste temporäre Radstreifen angelegt und in Teilen von New York werden Straßen tagsüber in Fußgängerzonen umgewandelt. Sichere und ansteckungsfreie Mobilität ist ein zentraler Baustein im Kampf gegen die Pandemie.


Link
zur Online-Petition.

Zurück

Dr. Denis Petri

Vorstand

denis.petri@changing-cities.org
Telefon: +49 30 25781125