Deutscher Mieterbund e.V. (DMB)

Als Dachorganisation der 320 örtlichen Mietvereine in Deutschland umfasst der Deutsche Mieterbund (DMB) 1.300 hauptberufliche und 2.500 ehrenamtliche MitarbeiterInnen, welche die politische Interessensvertretung der MieterInnen sind.

Als überparteiliche Organisation setzt sich der DMB für die Interessen der MieterInnen ein und führt mit Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zur Aufklärung der Mietrechte und zur Erhaltung und Ausbau des Mieterschutzes bei. Ziel ist es, bezahlbare Mieten, ein leistungsstarkes Wohngeld, die stetige Förderung des sozialen Wohnungsbaus, die energetische Modernisierung und den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien zu fördern.

"Bei Klimaschutz und Energieeffizienz geht es für uns nicht um das Ob, sondern um das Wie. Wir wollen, dass die Gebäudesanierung sozial gerecht ausgestaltet, dass Mieter nicht mit Modernisierungs-Mieterhöhungen überfordert werden."

Klimaschutz, Energiewende und Energieeffizienz sind seit  vielen Jahren wichtige Themen beim Deutschen Mieterbund e.V.. Der Bereich energieeffizientes Bauen und Sanieren trägt einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende bei, weswegen der DMB sich dafür einsetzt, dass qualitätsvolles, energiesparendes Wohnen für alle bezahlbar bleibt.

Anschrift:

Deutscher Mieterbund (DMB)
Littenstraße 10
10179 Berlin

www.mieterbund.de

Zurück

Ulrich Ropertz

Deutscher Mieterbund
ulrich.ropertz@mieterbund.de

Tel.: 030 223 230