NGO/Verband/VereinLandespolitikBundespolitikBildungGesundheitWohlfahrt/SozialesNordrhein-Westfalen

DGSF – Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) ist ein berufsübergreifender Fachverband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung und Mediation.

Die DGSF verbindet Menschen und Institutionen, die systemisch arbeiten. Sie verfolgt das Ziel, systemisches Denken und Arbeiten in Organisationen und Berufsfeldern zu fördern und insbesondere die Systemische (Familien-)Beratung und (Familien-)Therapie zu verbreiten.

 

"Die DGSF hat es sich zum Ziel gesetzt, berufsgruppen- und schulenübergreifend das systemische Denken und Arbeiten und damit die öffentliche Gesundheit zu fördern und dabei auf die kontextuellen Aspekte unseres Zusammenlebens aufmerksam zu machen."


Mitglieder der DGSF sind Psycholog*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialarbei-ter*innen, Pädagog*innen, Ärzt*innen sowie Angehörige weiterer vorwiegend psycho-sozialer Berufsgruppen. Die Mitglieder haben sich für das systemische Arbeiten besonders qualifiziert. Außerdem sind Institutionen im Verband organisiert, die sich dem systemischen Denken und Arbeiten verpflichtet fühlen – darunter zahlreiche Institute mit systemischen Weiterbildungsangeboten. Der Verband vertritt rund 8.000 Mitglieder. Die DGSF ist als Verein beim Amtsgericht Köln eingetragen und vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

 

Anschrift

DGSF – Deutsche Gesellschaft für Systemische
Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.
Jakordenstraße 23
50668 Köln

www.dgsf.org

Zurück

Dr. Filip Caby

Vorsitzender

caby@dgsf.org
Tel.: 04962 502100