Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen

Der Diözesanrat der Katholiken ist ein Netzwerk von Christinnen und Christen im Bistum Aachen. Er hat als das vom Bischof anerkannte Organ des Laienapostolats im Sinne des Zweiten Vatikanischen Konzils den Auftrag, die Teilhabe und Teilnahme aller an der Sendung der Kirche zu koordinieren und zu fördern.

Im Dialog innerhalb der Kirche und mit der Gesellschaft suchen die in ihm zusammengeschlossenen Laien Wege, wie sie den Auftrag des Evangeliums zur Mitgestaltung und Solidarität leben können. Die Vertreterinnen und Vertreter der Katholikenräte aus den Bistumsregionen und den katholischen Jugend- und Erwachsenenverbänden sowie weitere für die konkrete Arbeit hinzu gewählte Frauen und Männer beraten und beschließen im Diözesanrat unabhängig und eigenverantwortlich. Mit seinen demokratischen Strukturen bietet er vielfältige Mitwirkungsmöglichkeiten.

Zum Schutz der Natur und Bewahrung der Schöpfung entstand 2001 der „Kirchliche Umweltpreis“, in dessen Rahnen rund 25 unterschiedliche Projekte prämiert wurden. Als neukonzeptionierter „umWeltpreis“ wurde im Jahr 2005 der Preis erneut verliehen. Auch mit der Aktion „Autofasten“ setzt sich der Diözesanrat parktisch für den Klimaschutz ein.

Anschrift:

Diözesanrat der Katholiken im Bistum Aachen
Klosterplatz 4
52062 Aachen

www.dioezesanrat-aachen.de

Zurück