Evangelische Kirche der Pfalz

Als Zusammenschluss der evangelisch-lutherischen und reformierten Kirche betreut die Evangelische Kirche der Pfalz 542.677 Gemeindemitglieder in 402 Kirchengemeinden.

Die Evangelische Kirche der Pfalz vertritt in einer pluralen Gesellschaft ihre protestantisch-christlichen Positionen. Unter dem Titel „Bewahrung der Schöpfung auf die Agenda setzten“, steht das Klimaschutz auf der Agenda der Landeskirche. Im Dreiklang mit den christlichen Zielen Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung,  hat die Kirche bereit 2012 ein Klimakonzept verabschiedet. Ziel ist es, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2015 in den Bereichen Gebäude, Mobilität und Beschaffung gegenüber zu 2005 um ein Viertel zu senken.

„Klimaschutz ist gelebte Nächstenliebe: Frieden und Gerechtigkeit brauchen eine lebensfreundliche Umwelt. Praktisch gesehen machen sparsame Heizungen, Wärmedämmungen und Photovoltaik kirchliche Gebäude fit für die Zukunft.“

Im Bereich Gebäude konnte dieses Ziel bereits erreicht werden. Für den nächsten Schritt hat sich die Landessynode im Jahr 2016 ein neues Ziel von 40 Prozent CO² Reduzierung bis zum Jahr 2020 gesetzt.

Anschrift:

Evangelischen Kirche der Pfalz
Arbeitsstelle Frieden und Umwelt
Große Himmelsgasse
367346 Speyer

www.evkirchepfalz.de

copyright: lk
Zurück

Sibylle Wiesemann

Evangelische Kirche der Pfalz
Klimaschutzmanagement der Evangelischen Kirche der Pfalz
wiesemann@frieden-umwelt-pfalz.de
Telefon: 06232/671 518