Evangelische Kirche Rheinland

Mit 704 Kirchengemeinden, organisiert in 38 Kirchenkreisen hat die Evangelische Kirche im Rheinland rund 2,62 Gemeindemitglieder.

Die Evangelische Landeskirche im Rheinland ist die zweitgrößte der 20 evangelischen Landeskirchen in Deutschland. Mit der Beteiligung an öffentlichen Diskussionen, tritt die Landessynode auch für die Umsetzung einer nachhaltigen Klima- und Energiepolitik ein.

"Die Evangelische Kirche im Rheinland  setzt sich ein für eine zukunftsfähige Entwicklung und globale Gerechtigkeit. Sie unterstützt eine nachhaltige Klima- und Energiepolitik, die im Einklang mit den Zielen des Abkommens der Weltklimakonferenz 2015 in Paris steht. In diesem Zusammenhang sieht sie es als ihre Aufgabe, auch im eigenen Verantwortungsbereich die Weichen für mehr Klimaschutz und ein umweltgerechtes Handeln zu stellen."

Mit dem Beschluss der Kirchenleitung, eine Klimaschutzkonzept für die Evangelische Kirche im Rheinland zu erarbeiten, soll ein Orientierungsrahmen entstehen, der dazu dient, die Handlungen der Landeskirche, der Kirchenkreise und Gemeinden sowie der Ämter, Werke und Einrichtungen in Bezug auf Klimaschutz und Energiesparen zu unterstützen und zu stärken. 2017 hat die Landessynode ein  „integriertes Klimaschutzkonzept der Evangelischen Kirche im Rheinland“  verabschiedet das zahlreiche Richtlinien zum nachhaltigen und umweltfreundlichen Zusammenleben beinhaltet.

Anschrift:

Evangelische Kirche im Rheinland
Hans-Böckler-Str. 4
40476 Düsseldorf

www.ekir.de

Zurück

Kirsten Troost-Ashour

Ev.Kirche im Rheinland

Nachhaltigkeitsmanagement

kirsten.troost-ashour@ekir.de

Tel: 0211/4562 311