Katholische Landvolkbewegung Deutschlands

Als Bildungs- und Aktionsgemeinschaft fördert die Katholische Landvolkbewegung die Begegnung, tritt für die Entfaltung und Förderung von Persönlichkeiten ein, die bereit und fähig ist, in Staat, Gesellschaft und Beruf Verantwortung zu übernehmen.

Im Kontext ihres Bildungsauftrags für die Menschen im ländlichen Raum, bearbeitet die KLB eine Reihe von Themen, wie z.B. die Entwicklungs- und Erneuerungsprojekte, die religiöse, gesellschaftspolitische und kulturelle Orientierung, sowie die Vorbereitung auf die Herausforderungen der Zukunft. Dabei arbeitet sie ökumenisch und international. 

Sie sind das Sprachrohr für die Belange der Menschen auf dem Land im Dialog mit Politik und Gesellschaft. Im Mittelpunkt der Tätigkeit stehen dabei: die Familien, die Entwicklung ländlicher Räume und die internationale Solidarität."

"Fair-wandel dein Klima: Das Klima wandelt sich. Damit sich das Klima fair-wandelt brauchen wir aber einen neuen Umgang: einen fairen Umgang mit unserer Um- und Mitwelt und schließlich mit uns selbst."

Traditionsgemäß befinden sich viele Landwirte in den Reihen der KLB. Immer wichtiger wird der Dialog von Erzeugern und Verbrauchern auch im ländlichen Raum. Dieser Dialog und die damit verbundenen Themen, wie Landwirtschaft der Zukunft, Tierhaltung und Tierethik, Lebensmittelverschwendung und Fleischverbrauch, Wertschätzung von Lebensmitteln, Umwelt, Energie und klimafreundliche Landwirtschaft sind Standardthemen im Verband.

Ein Beispiel der Tätigkeit der KLB war die Kampagne "fairwandel dein Klima". Im Rahmen der Kampagne wurden Energieeinsparungspotentiale vor allem durch Lebensstiländerungen identifiziert, die sich konkret auf das Potential im ländlichen Raum bezogen hat.

Anschrift:

Katholische Landvolkbewegung Deutschlands
Drachenfelsstr. 23
53604 Bad Honnef

www.klb-deutschland.de

Zurück

Katharina Knierim

Katholische Landvolkbewegung
Deutschlands
Geschäftsführerin
bundesstelle@klb-deutschland.de
Telefon: 02224 710 31