Lippische Landeskirche

Als eine von 20 Gliedkirchen und eine von drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen betreut die Lippische Landeskirche 163.000 Gemeindemitglieder.

Die Lippische Landeskirche mit Sitz in Detmold (Kreis Lippe) ist die kleinste der drei evangelischen Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen. Sie umfasst 69 Kirchengemeinden mit rund 163.000 evangelisch-reformierten und evangelisch-lutherischen Christen. Die klare Verantwortung für das Handeln in der Welt gehört mit zu ihrem Selbstverständnis. Dies wirkt sich im Mitwirken an gesellschaftlichen Prozessen aus. So beschloss die Synode, das höchste Leitungsgremium der Lippischen Landeskirche, bereits kurze Zeit nach der Gründung Mitglied der Klima-Allianz Deutschland zu werden. Klimaschutz ist eine Frage der Schöpfungsverantwortung und zugleich eine Frage der Gerechtigkeit.

„Die Lippische Landeskirche hat sich mit dem Klimaschutzkonzept das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu wirtschaften. Daneben wollen wir die gesellschaftliche Diskussion um den Klimawandel zusammen mit unseren regionalen, aber auch den Partnern der weltweiten Ökumene mit gestalten.“

Neben Maßnahmen zur Energieeffizienz setzt die Lippische Landeskirche seit 2016 ein Klimaschutzkonzept um, das die Errichtung eines dauerhaften Klimaschutz-Umweltfonds einschließt und im zweijährigen Abstand über den Stand der CO2-Einsparungen berichtet.

Anschrift: 

Lippischen Landeskirche
Bohlenstr. 25
32107 Bad Salzuflen

www.lippische-landeskirche.de

Bild: Lippische Landeskirche
Zurück

Heinrich Mühlenmeier

Lippische Landeskirche
Umweltbeauftragter der Lippischen Landeskirche
umwelt@lippische-landeskirche.de
Telefon: 05222/805 146