#16 Berliner Klimagespräch: Wasserstoff - Zwischen Hoffnung, Hype und ambitioniertem Klimaschutz

Wasserstoff ist in aller Munde. Doch wie viel können Wasserstoff und seine Folgeprodukte zur Energiewende in Deutschland, Europa und weltweit beitragen? Welche Chancen ergeben sich für den Industriestandort Deutschland? Wo müssen die Weichen am schnellsten gestellt werden, aber wo drohen auch mögliche Fehlinvestitionen? Diesen Fragen sind wir im Rahmen des #16 Berliner Klimagesprächs nachgegangen.

Hier können Sie die Aufzeichnung ansehen:

Dr. Christiane Averbeck, Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland und Mitglied des Nationalen Wasserstoffrates, stellte das neue Positionspapier der Klima-Allianz Deutschland zu Wasserstoff vor.

Auf dem Podium diskutierten:

… moderiert von Malte Kreuzfeldt.

Die Veranstaltung fand in Kooperation mit folgenden Mitgliedern der Klima-Allianz Deutschland statt: E3G, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS), Germanwatch und WWF Deutschland.