03.06.2019
Berlin

Filmvorstellung und Podiumsdiskussion: Herausforderungen des Klimawandels im Pazifik

Anfang Juni lädt die Neuseeländische Botschaft und Brot für die Welt zur Filmvorführung der Dokumentation “Subject to Change” mit anschließender Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen des Klimawandels im Pazifik ein.

Am 03. Juni zeigt die Neuseeländische Botschaft und Brot für die Welt die Dokumentation “Subject to Change”. Im Anschluss folgt eine Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen des Klimawandels im Pazifik.

Subject to Change“ erzählt die persönlichen Geschichten von mit dem Klimawandel konfrontierten Pazifikgemeinden. Mit beeindruckenden Aufnahmen erforscht die Dokumentation berührend wie der Klimawandel das Leben von jenen Bewohnern des Pazifiks beeinflusst, die steigenden Meeresspiegeln, Extremwetter- und Flutereignissen gegenüberstehen.

Nach dem Film diskutieren die Redner Ansätze, wie der Klimawandel im Pazifik angegangen werden kann: Wie können pazifische Gemeinden bei der Konfrontation mit dem Klimawandel unterstützt werden? Und wie können die pazifischen Perspektiven besser in unserer Politik einbezogen werden?

03. Juni 2019 | 18:30 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) | Brot für die Welt, Caroline-Michaelis-Straße 1, 10115 Berlin

Moderation: Dr. Christiane Averbeck, Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland

Podiumsdiskussion

  • H.E. Aunese Makoi Simati, Botschafter von Tuvalu in der EU
  • Ingrid-Gabriela Hoven, Leiterin der Abteilung 4 - Globale Zukunftsaufgaben des BMZ
  • Nina Hall,  Dozentin für International Relations an dem Bologna Institute for Policy Research
  • Sabine Minninger, Referentin für Klimapolitik von Brot für die Welt

Anmeldung bis zum 31. Mai 2019 via www.subject-to-change.eventbrite.de

Anmerkung: Der Film und die Diskussion werden in Englisch gehalten. Deutsche Untertitel für die Dokumentation sowie Übersetzung Englisch-Deutsch während der Podiumsdiskussion werden zur Verfügung gestellt.

Quelle: Brot für die Welt

Zurück