Agrarwende Transformation
27.03.2020 bis 28.03.2020
Schwerte

Klimawandel und Welternährung - ist Gentechnik die Lösung?

In dieser Veranstaltung des Instituts für Kirche und Gesellschaft werden grundlegende Fragen zu der Zukunft unserer Lebensmittelproduktion behandelt.

Der Weltagrarbericht und zahlreiche Studien von FAO, IPBES und des IPCC sind sich einig: Die Landwirtschaft muss zu einer kleinparzelligen, ökologischen und inputreduzierten regionalen Produktion transformiert werden. Gleichzeitig wird global der Kurs einer stark Chemie-, Technik- und Gentechnik-gestützten Landwirtschaft weiter forciert. Wie soll die Zukunft der Lebensmittelproduktion gestaltet werden und welchen Beitrag kann Gentechnik, angesichts von Klimawandel und Artensterben, leisten? Sind nicht andere Faktoren ausschlaggebender für die Bewältigung dieser globalen Herausforderung?


Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst
Ansprechpartner/in: Pietsch, Ulrike
Telefon: 02304/755-325

Weitere Informationen und Anmeldung

Zurück