08.07.2022
Berlin

Netzwerkveranstaltung Jugend, Gender und Klimagerechtigkeit

In dem Projekt "Ju*gend - Jugend, Gender & Klimagerechtigkeit" will sich GenderCC mit Jugendgruppen zum Thema Gender- & Klimagerechtigkeit sensibilisieren, sowohl mit Blick auf innere Strukturen, als auch auf z.B. Forderungen und Kampagnen. Ziel der Auftaktveranstaltung zum Projekt "Ju*gend - Jugend, Gender & Klimagerechtigkeit" ist es, interessierte Jugendverbände zusammenzubringen und in einen Austausch zum Thema Klimagerechtigkeit aus einer intersektionalen und gender-sensiblen Perspektive zu treten.

Datum    8. Juli 2022 
Uhrzeit   14:00 bis 18:00 Uhr 
Ort            WeiberWirtschaft, Berlin 

Ziel des Projekts ist es Gendergerechtigkeit und Intersektionalität in allen Bereichen des politischen Handelns mitzudenken. Hierfür wollen wir ein Gender Werkzeug entwickeln, welches helfen kann Strukturen und Politiken auf Gendersensibilität und Intersektionalität zu überprüfen und zu reflektieren.

Nach einer Einführung in Gender- und Klimagerechtigkeit sollen in Kleingruppen Bedürfnissen und Ideen, wie beide Themen zusammen zu bringen sind, ausgetauscht werden.

Die Veranstaltung wird auf Deutsch durchgeführt, mit Möglichkeit der Flüsterübersetzung nach Bedarf. Fahrt- und Übernachtungskosten können übernommen werden.

Eine Anmeldung ist bis zum 20. Juni hier möglich.

Sarah Louis Montgomery

Projektkoordinatorin "Gender Into Urban Climate Change Initiative"

s.louismontgomery@
gendercc.net

+49-30-21980088