Transformation
12.02.2020 bis 14.02.2020
Lichtenfels

Training zur Planung und Umsetzung von geschlechtergerechten Energieprojekten in der Entwicklungszusammenarbeit

In diesem interaktiven Training wird ein breites Spektrum an Ansätzen, Methoden und Instrumenten vorgestellt und mit Ihnen anhand von Fallbeispielen angewandt, um Geschlechtergerechtigkeit von Anfang an in Ihre Projektplanung miteinzubeziehen. Damit werden Sie dazu qualifiziert, umweltrelevante Projekte nachhaltiger zu gestalten und sowohl deren Wirkungsgrad als auch deren Reichweite zu erhöhen - damit soziale Ungleichheiten nicht verstärkt, sondern reduziert werden.

Wo?

Franken-Akademie Schloss Schney
Schloßplatz 8
96215 Lichtenfels

Ziele des Energie-Trainings

  • Gemeinsames Verständnis & Reflexion von Gender & Genderrollen
  • Anwendung geschlechtergerechter Tools, Methoden & Indikatoren
  • Erhöhung der Reichweite, des Wirkungsgrades & der Nachhaltigkeit zukünftiger
  • Projekte der TeilnehmerInnen
  • Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit (EZ) leisten positiven Beitrag zur
  • Geschlechtergerechtigkeit


Agenda

Tag 1 (12.02.2020 | Registrierung 14:00 Uhr | 15:00-20:30 Uhr)

  • Begrüßung & Vorstellung
  • Grundlagen der Geschlechtergerechtigkeit: Definitionen & Einbettung in die EZ
  • Geschlechterrollen erkennen & kritisch reflektieren
  • Was bedeutet Gender?

Abendessen und Abendprogramm

  • Kontroversen um den Genderbegriff
  • Gleichstellung hierzulande: Die Gleichstellungsberichte der Bundesregierung

 

Tag 2 (13.02.2020 | 09:00 - 20:30 Uhr)

  • verschiedene Genderansätze in der EZ
  • Frauenförderung und Gender Mainstreaming: Synergie oder Konkurrenz?
  • Methoden und WErkzeuge erlernen und anwenden

Mittagessen

  • nachhaltige und geschlechtergerechte Projekte in der EZ designen
  • Leitfaden und Indikatoren für mehr Geschlechtergerechtigkeit in der EZ erarbeiten

Abendessen und Abendprogramm

 

Tag 3 (14.02.2020 | 09:00 - 14:00)

  • Geschlechtergerechte Energie-Projekte anhand der erlernten Werkzeuge erarbeiten
  • Diskussion und Auswertung der Projekte

Mittagessen

 

Anmeldung

für das Training bis spätestens 20.12.2019 unter veranstaltung@wecf.org

Unkostenbeitrag: 150 €/Training
(für Transport*, Unterkunft, Verpflegung & Training)

*Reisekosten bis 100 € auf Nachweis
erstattungsfähig

 

weitere Informationen

Zurück