15.08.2019 bis 18.08.2019
Schlaubetal

WWF Jugend-Umwelt-Festival "Change Days 2019"

Vom 15. bis 18. August veranstaltet der WWF Deutschland bereits zum zweiten Mal die WWF Change Days, ein Nachhaltigkeitsfestival für junge Menschen ab 16 Jahren, die sich für Natur- und Umweltschutz engagieren und für eine nachhaltigere Gesellschaft einsetzen möchten.

300 Jugendliche werden bei den Change Days 2019 zusammenkommen, um die Welt zu verändern. Vier Tage voller inspirierender Gespräche, guter Musik, purem Hier und Jetzt. Unter den ersten 150 verkauften Tickets wird ein aus recycelten PET-Flaschen hergestellter WWF-Rucksack verlost. Alle Infos dazu findet ihr hier.

Sichere dir jetzt dein Ticket für das WWF Jugend Sommer-Highlight. Dich erwarten jede Menge spannende Workshops und motivierende Vorträge, Live-Bands und DJs, und leckeres veganes Bio-Essen.

Die Change Days finden dieses Jahr auf dem Gelände der Klingemühle statt, im östlichen Brandenburg. Es wird direkt neben einem See, umgeben von Wald, gefeiert. Es gibt jede Menge perfekte Orte zum Philosophieren und Pläne schmieden, vom Fahrradkino bis zum Baumhaus. Geschlafen wird in eigenen Zelten, für Outdoor-Duschen ist gesorgt.


Diese Workshops stehen bereits fest

  • The Activist Toolkit - How to make an impact (where you are, with what you have) - mit Claudia Rinke
  • Wie kann ein Wirtschaftsystem zu einer "Gemeinwohl-Ökonomie" werden? - mit Johannes Dolderer
  • Wie können wir die Arktis retten? - mit Johanna Knauf und Sören Völker (WWF Artic Youth Summit Ambassadors)
  • Was stoppt die globale Wilderei-Mafia? - mit Katharina Trump und Kathrin Hebel (Wildlife Crime Referentinnen beim WWF)
  • Wie können wir mit Utopien die Welt verändern? mit Tobi Rosswog (living utopia)
  • Zukunftsmacher-Camp: Mit deinem Projekt die Welt verändern - mit Robin Pfaff (Yooweedoo)
  • Klimaschutz national und international: Was können und müssen wir jetzt tun? mit Viviane Raddatz (Klimareferentin WWF)
  • Wie schaffen wir die Wende zu einer naturverträglichen Landwirtschaft? mit Matthias Meißner (Agrarreferent beim WWF)
  • Wie können wir uns auf das konzentrieren, was wirklich zählt? - mit Marcel Gluschak (WWF Jugend Community Manager)

...und viele weitere Workshops werden noch dazukommen, u.a. zu den Themen Plastikmüll, Foodsharing und Postwachstum.

Tickets und alle Informationen gibt es hier.

Zurück

Viviane Raddatz

WWF Deutschland
Energiepolitik und Klimaschutz
viviane.raddatz@wwf.de
Telefon: 030/311 777 236