• Jubiläum

    10 Jahre
    Klima-Allianz Deutschland

  • BTW Forderungen

    Im September
    Klimaschutz wählen!

  • Rote Linie gegen Kohle

    Rote Linie 
    gegen Kohle

  • Transformationspavillon

    Weltausstellung Reformation
    in Lutherstadt

  • Das Bündnis

    Das breite Bündnis 
    für den Klimaschutz

Rote Linie gegen Kohle

Klima schützen! Wald retten! Bagger stoppen! Unter diesem Motto ziehen wir am 26. August eine Rote Linie gegen Kohle. Zusammen mit zahlreichen Umweltverbänden und Bürgerinitiativen rufen wir zur Menschenkette am Braunkohletagebau Hambach auf. Mehr erfahren...

Das breite Bündnis für den Klimaschutz

Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für den Klimaschutz. Mit ihren über 110 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Entwicklung, Kirche, Jugend, Verbraucherschutz und Gewerkschaften setzt sie sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein. Ihre Mitgliedsorganisationen repräsentieren zusammen rund 20 Millionen Menschen. Mehr erfahren...

News

09.08.2017

Neues Positionspapier zu klimabedingter Migration

Die Klima-Allianz Deutschland und VENRO zeigen zu dem Thema Handlungsfelder auf und stellen Forderungen dazu an die Bundesregierung.

>> mehr
07.08.2017

DPSG engagiert sich auf der COP 23

Bei der diesjährigen Weltklimakonferenz in Bonn ist die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) mit Ausstellungen und Side-Events vertreten.

>> mehr
04.08.2017

Argumente für die Energie der Zukunft

Der BEE präsentiert in einer aktuellen Broschüre Argumente, warum die Energiewende deutlich entschiedener angegangen und zugleich gerechter gestaltet werden muss.

>> mehr

Presse

27.07.2017

Rote Linie gegen Kohle - Verbände rufen zu Demonstration am Braunkohlentagebau Hambach auf

Unter dem Motto „Klima schützen – Wald retten – Bagger stoppen“ rufen die großen deutschen Umweltverbände zu einer Demonstration am Braunkohlentagebau Hambach (Rheinland) auf. Am 26. August wollen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, die BUNDjugend, Greenpeace, die Klima-Allianz Deutschland und der Naturschutzbund Deutschland eine „Rote Linie“ gegen die Kohle ziehen. Zu der Aktion werden mehrere tausend Teilnehmer*innen erwartet.

>> mehr
19.07.2017

SPD muss sich zu Klimaschutz bekennen - Verbändebrief an Kanzlerkandidat Schulz

In einem offenen Brief an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordern BUND, Deutscher Naturschutzring (DNR), Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch, Klima-Allianz Deutschland, NABU und WWF Deutschland ein klares Bekenntnis der SPD zu den deutschen Klimazielen. Hintergrund ist die Ankündigung von Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (ebenfalls SPD), das Brandenburger Klimaziel für 2030 aufzugeben.

>> mehr
06.07.2017

Zivilgesellschaft fordert starkes Klimaschutzbekenntnis von G20-Gipfel

Berlin. Vor Beginn des G20-Gipfels in Hamburg drängen führende Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus den Bereichen Entwicklung, Religionen und Umwelt auf ein starkes Bekenntnis für den Klimaschutz.

>> mehr

Termine

22.07.2017 bis 21.08.2017 · Lutherstadt Wittenberg

Transformationspavillon: Ausstellung Ressourcengerechtigkeit

Ideen für einen gerechten Umgang mit Rohstoffen

>> mehr
09.08.2017 bis 03.09.2017 · Lutherstadt Wittenberg

Fairtrade-Foto-Ausstellung im Transformationspavillon

Fairer Handel als Grundlage einer nachhaltigen Entwicklung

>> mehr
19.08.2017 · Lutherstadt Wittenberg

Transformationspavillon - Vortrag von Felix Ekardt "Wir können uns ändern - Gesellschaftlicher Wandel jenseits von Kapitalismuskritik und Revolution"

Felix Ekardt analysiert in seinem Vortrag, wie individueller und sozialer Wandel in Richtung Nachhaltigkeit ablaufen und wie sie ermöglicht werden können.

>> mehr