COP 24 Positionspapier: Deutschland aus dem Klimaabseits holen

Mit diesem Positionspapier legen VENRO und die Klima-Allianz Deutschland ihre Forderungen zur 24. Weltklimakonferenz an die deutsche Bundesregierung vor. Nach diesem durch Wetterextreme, Hitzerekorde und Dürren gekennzeichneten Sommer wird die Welt nach Katowice schauen und dezidierte Schritte im Kampf gegen den Klimawandel erwarten. Mehr erfahren...

Das breite Bündnis für den Klimaschutz

Die Klima-Allianz Deutschland ist das breite gesellschaftliche Bündnis für den Klimaschutz. Mit ihren 115 Mitgliedsorganisationen aus den Bereichen Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften  setzt sie sich für eine ambitionierte Klimapolitik und eine erfolgreiche Energiewende auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein. Ihre Mitgliedsorganisationen repräsentieren zusammen rund 20 Millionen Menschen. Mehr erfahren...

News

12.11.2018

Klimagerechtigkeit heißt Kohleausstieg: Christliche Klimapilger*innen feiern Andacht am Kraftwerk Jänschwalde

Gemeinsame Prozession & Demonstration mit Umweltgruppe Cottbus. Sie fordern Klimagerechtigkeit und pilgern seit Anfang September von Bonn quer durch Deutschland bis Katowice zur nächsten Weltklimakonferenz. Heute kamen die Teilnehmer/innen des 3. Ökumenischen Klimapilgerwegs auf ihrem Weg von Cottbus bis zum Kraftwerk Jänschwalde.

>> mehr
12.11.2018

Deutliche Verbesserung am Energiesammelgesetz erforderlich

Das lange erwartete EEG-Sammelgesetz hat am Montag das Bundeskabinett passiert und wird heute in erster Lesung im Parlament beraten.

>> mehr
12.11.2018

Kohleausstieg muss durch Zubau von Windkraft- und Solaranlagen unterstützt werden

Deutsche Umwelthilfe begrüßt Kompromissvorschlag der Umweltverbände, um sich dem Klimaziel 2020 wieder anzunähern – Das Ziel, den Treibhausgasausstoß bis 2020 um 40 Prozent zu reduzieren, kann nur mit einem zusätzlichen Zubau erneuerbarer Energien erreicht werden

>> mehr

Presse

11.11.2018

“Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!” Doppel-Demo am 1.12. in Köln und Berlin

Unter dem Motto “Kohle stoppen – Klimaschutz jetzt!” werden am Samstag, 1. Dezember 2018, zeitgleich in Köln und in Berlin viele Tausend Menschen demonstrieren. Ein breites Bündnis aus zivilgesellschaftlichen Organisationen ruft drei Wochen vor der Weltklimakonferenz in Polen (COP24) und kurz vor dem Abschlussbericht der Kohle-Kommission zum Protest auf.

>> mehr
09.11.2018

Kohlekommission: Vorschlag einer Abschaltung von 16 Gigawatt Kohle bis 2022 bringt endlich Bewegung in die Debatte

Laut Medienberichten haben Umweltverbände in der Kohlekommission einen Vorschlag zur Abschaltung von 16 Gigawatt Kohle bis 2022 vorgelegt. Die Klima-Allianz Deutschland mahnt, dass Deutschland das Klimaschutzziel 2020 nur mit einer umfangreichen Stilllegung von Kohlekraftwerken noch erreichen kann. Die vorgelegten Zahlen sind nicht genug.

>> mehr
23.10.2018

Promis für den Kohleausstieg: Der Wald ist erst der Anfang

Mehr als sechzig Personen des öffentlichen Lebens setzen sich gemeinsam für einen baldigen Kohleausstieg ein. Bei einer Aktion der Klima-Allianz Deutschland übernahmen die Prominenten, darunter bekannte Gesichter aus Film, Fernsehen, Musik und Kultur, Baumpatenschaften im Hambacher Wald. Internationale Unterstützung kam von 37 Preisträgern des Right Livelihood Awards, besser bekannt als Alternativer Nobelpreis.

>> mehr

Termine

09.09.2018 bis 09.12.2018 · Missionswerk Leipzig · Bonn (COP 23) – Berlin – Katowice (COP 24)

3. Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Der 3. Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit von Bonn über Berlin nach Katowice (COP 24) findet vom 9. September bis 9. Dezember 2018 statt. Der deutsche Teilweg wird von Gemeinden vor Ort, Etappenkoordinator*innen der Landeskirchen/Diözesen und einer Koordinationsstelle organisiert – die Weiterführung bis Katowice von polnischen Partnern vorbereitet.

>> mehr
13.11.2018 · Umweltbüro Evangelische Kirche · Berlin

Netzwerktreffen Umwelt- und Klimaschutz

Am Dienstag, dem 13. November 2018, findet das nächste Treffen des „Netzwerks Umwelt- und Klimaschutz“ von 17:00-20:00 Uhr im Konsistorium in Berlin statt. Es bietet sich Raum zum Austausch und es wird unter anderem auch die Umweltarbeit der Landeskirchen ab Oktober 2020 diskutiert.

>> mehr
17.11.2018 · Plant-for-the-Planet · Berlin

Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit

Auf der Akademie zum Botschafter für Klimagerechtigkeit beschäftigen sich 9-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Ihr erfahrt, was jeder tun kann, lernt Vorträge zu halten, pflanzt Bäume und plant erste eigene Aktionen. Zum Abschluss der Akademie werdet ihr zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und erhaltet ein großes Informationspaket.

>> mehr