#11 Berliner Klimagespräch: Jetzt noch kurz die Welt retten - Wie kommen wir beim Klimaschutz vom Wissen zum Handeln?

Deutschland wird die Klimaziele nicht erreichen ohne eine grundlegende Änderung von Lebensstil und Kultur. Daher brauchen wir einen Dialog darüber, wie wir leben wollen. Die Nachhaltigkeitsdebatte ist eine kulturelle Debatte, die ebenso wie die Diskussionen um Kohleausstieg, Verkehrswende und Klimaziele als gesellschaftlicher Dialog geführt werden muss. Mehr erfahren...

Maßnahmenprogramm Klimaschutz 2030 der deutschen Zivilgesellschaft

Mehr als sechzig Organisationen aus der Breite der Zivilgesellschaft haben ein umfassendes Forderungspapier erarbeitet, in dem die notwendigen Maßnahmen in allen klimapolitischen Handlungsfeldern beschrieben werden, damit Deutschland sein Klimaziel 2030 erreicht. Zentrale Forderungen sind ein baldiger Kohleausstieg, die schnelle Umsetzung der Verkehrs- und Agrarwende sowie ein ambitionierter CO2-Preis. Mehr erfahren...

News

22.06.2019

nachhaltig und geschlechtergerecht weltweit - kfd-Bundesversammlung verabschiedet Nachhaltigkeitspapier

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) hat bei ihrer jährlichen Bundesversammlung in Mainz ihr neues Positionspapier „nachhaltig und geschlechtergerecht weltweit“ verabschiedet.

>> mehr
21.06.2019

Verzicht ist nötig! Kirchentag fordert Klimagerechtigkeit: Verabschiedung der Klimapilger-Resolution 98 Prozent

Große Mehrheit des Deutschen Evangelischen Kirchentags stimmte für die Resolution des 4. Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit. Die Übergabe wird am 1. Juli in Bonn im Umweltministerium stattfinden.

>> mehr
21.06.2019

EU-Gipfel scheitert bei Klimaziel-Anpassung

Es gibt keine Einigung über Paris-kompatible Klimaziele auch wegen Deutschlands spätem Einlenken. Die EU sollte auf Sondergipfel noch im Sommer nachsteuern. Dock immerhin: Regierungschefs wollen Klimaschutz zu einer Hauptpriorität der EU machen.

>> mehr

Presse

19.06.2019

Klimaneutrale EU vor 2050 erster wichtiger Schritt

Vor der morgen stattfindenden Sitzung des Europäischen Rates fordern die Klima-Allianz Deutschland und VENRO Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, bei anderen EU-Ländern um Unterstützung für das Ziel zu werben, die EU bis spätestens 2050 klimaneutral zu machen. Mehrere mittel- bzw. osteuropäische Länder wollen sich bisher auf keine konkrete Jahreszahl festlegen. Zuvor hatte Merkel angekündigt, der französischen Initiative zur Klimaneutralität 2050 beizutreten.

>> mehr
31.05.2019

Offener Brief: Bündnis fordert Moratorium für Erhalt bedrohter Dörfer und Hambacher Wald

Die EU-Wahl hat gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger mehr Klimaschutz erwarten. Ein Bündnis aus 40 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Bürgerinitiativen fordert jetzt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) in einem offenen Brief auf, die weitere Zerstörung für Kohle durch RWE zu stoppen.

>> mehr
28.05.2019

Ministerien müssen morgen liefern

Klimakabinett tagt am 29. Mai zu Zielerreichung 2030 und Klimaneutralität 2050

>> mehr

Termine

27.06.2019 · Forum Klimahaus Bremerhaven · Bremerhaven

International Symposium: from Copenhagen to Katowice and beyond

10 years of climate policy and the impact for future generations. The Klimahaus will celebrate its 10th anniversary with a symposium looking back on the last ten years in climate policy and climate change and further into the future.

>> mehr
27.06.2019 · Berliner Klimagespräche · Berlin

#11 Berliner Klimagespräch: Jetzt noch kurz die Welt retten - Wie kommen wir beim Klimaschutz vom Wissen zum Handeln?

Deutschland wird die Klimaziele nicht erreichen ohne eine grundlegende Änderung von Lebensstil und Kultur. Daher brauchen wir einen Dialog darüber, wie wir leben wollen. Die Nachhaltigkeitsdebatte ist eine kulturelle Debatte, die ebenso wie die Diskussionen um Kohleausstieg, Verkehrswende und Klimaziele als gesellschaftlicher Dialog geführt werden muss.

>> mehr
01.07.2019 · Dresden

Kohlestopp und dann?

Die Kohlekommission hat 2038 als finales Jahr für den Kohleausstieg festgelegt. Der BUND Sachsen will mit Ihnen über die Konsequenzen des Kohleausstiegs 2038 für Sachsen sprechen.

>> mehr