Hintergrund Kohleausstieg
07.2017

Factsheet: Verkleinerung von Braunkohletagebauen nötig

Schon die genehmigten Tagebaue enthalten mehr Braunkohle, als das Klima verträgt. Trotzdem planen die Landesregierungen immer noch neue Tagebaue. Unser Factsheet fasst die Planungen zusammen.

Der Energiewende zum Trotz planen die Länder Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen die Erweiterung von fünf Braunkohletagebauen. Dabei zeigt eine Reihe von wissenschaftlichen Analysen, dass bei Beachtung der deutschen Klimaziele kein einziger davon mehr aufgeschlossen werden darf. Sogar von den genehmigten Tagebauen muss ein Großteil der Kohle unter der Erde bleiben. Die Bundesregierung muss sich mit den Landesregierungen deshalb dringend auf eine Verkleinerung von Tagebauen verständigen.

Zurück