PublikationenHintergrund
05.2020

Mehr erneuerbare und klimaneutrale Energien in Wärmenetzen

Zusammen mit Ver.di, VKU, 8KU, EWS Schönau und DUH wirbt die Klima-Allianz für mehr grüne Wärme in der Nah- und Fernwärmeversorgung. Das Bündnis schlägt ein konjunkturstimulierendes Förderprogramm für grüne Wärmenetze vor.

Mit dem Ausstieg aus der Kohle braucht es neue Lösungen für die Wärmeversorgung, insbesondere in Ballungsräumen. Grundvoraussetzung für ein Gelingen der Wärmewende ist die Minimierung des Energieverbrauchs bei Gebäuden und die sozialverträgliche Sanierung des Gebäudebestands. Darüber hinaus braucht es jedoch ebenso dringend Investitionen in grüne Wärmenetze, mit dem Ziel, diese zügig zu dekarbonisieren und eine Umstellung von Kohle auf erneuerbare und klimaneutrale Wärme voranzutreiben.

Link zum Papier:

https://www.klima-allianz.de/fileadmin/user_upload/Dateien/Bilder/Content/Presse/20200512_Neuer_Schwung_W%C3%A4rmenetze.pdf

Zurück